Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Briten und Argentinier gedenken des Falklandkriegs

© AP, dapd

02.04.2012

30. Jahrestag Briten und Argentinier gedenken des Falklandkriegs

Vor 30 Jahren waren fast 900 Soldaten ums Leben gekommen.

Frankfurt/Main – Inmitten neuer Spannungen um die Falklandinseln begehen Großbritannien und Argentinien am Montag den 30. Jahrestag des Krieges um das britische Überseegebiet. In beiden Ländern sind Gedenkveranstaltungen geplant. Es wurde erwartet, dass der britische Premierminister David Cameron an diesem Tag auch zum Gedenken an die Toten auf argentinischer Seite aufruft, wie die britische BBC berichtete.

Insgesamt waren bei den fast viermonatigen Kämpfen 900 Soldaten ums Leben gekommen. Argentinien hatte zuletzt wieder seinen Anspruch auf die Falklandinseln – die in Argentinien Islas Malvinas heißen – erhoben und damit in London für Verstimmung gesorgt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/briten-und-argentinier-gedenken-des-falklandkriegs-48675.html

Weitere Nachrichten

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Londoner Hochhausbrand Polizei geht von 58 Toten aus

Nach dem Brand in einem Hochhaus im Stadtteil North Kensington in London geht die Polizei mittlerweile von mindestens 58 Todesopfern aus. Diese Anzahl an ...

US-Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Japan US-Kriegsschiff kollidiert mit Frachtschiff

Bei der Kollision eines US-Kriegsschiffes mit einem Frachter sind am Freitag mehrere Seeleute verletzt worden. Sieben Besatzungsmitglieder der USS ...

Mutter mit zwei Kindern

© über dts Nachrichtenagentur

Gutachten Weniger Aufstiegschancen für Kinder aus benachteiligten Familien

Wohlfahrtsverbände kritisieren, dass Teile der Bevölkerung allein durch ihre Herkunft von der positiven Wirtschaftsentwicklung in Deutschland abgehängt ...

Weitere Schlagzeilen