Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Briten werden im Internet über Verbrechen informiert

© AP, dapd

30.01.2012

"Kriminalitätskarte" Briten werden im Internet über Verbrechen informiert

Öfter besucht als jede andere Regierungsseite.

London – Briten sollen auf einer im Internet abrufbaren Kriminalitätskarte der Polizei zukünftig sehen können, welche Verbrechen in der Nähe von öffentlichen Orten wie Nachtclubs, Parks oder Einkaufspassagen begangen worden sind.

Die Karte, auf der Nutzer bislang sehen können, welche und wie viele Straftaten in einzelnen Straßen englischer und walisischer Orte begangen wurden, sollen in Zukunft die Straftaten an Orten wie Clubs oder Bahnhöfen extra ausweisen, wie Innenministerin Theresa May am Montag mitteilte.

Ab Mai soll die Öffentlichkeit über das Portal auch erfahren, was nach einer Straftat passiert sei – was die Polizei unternommen habe und ob jemand verurteilt worden sei.

Seit ihrem Start im vergangenen Jahr wurde die Seite www.police.uk nach Behördenangaben öfter besucht als jede andere Regierungsseite.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/briten-sollen-im-internet-ueber-verbrechen-informiert-werden-37047.html

Weitere Nachrichten

Erdbeben

© Nature / gemeinfrei

Italien Leichtes Erdbeben südöstlich der Stadt Perugia

In Italien hat sich am Mittwoch, gegen 19:10 Uhr etwa 40 Kilometer südöstlich der Stadt Perugia, ein leichtes Erdbeben der Stärke 5,4 ereignet. Berichte ...

Michael Mittermeier 2009

© Smalltown Boy / CC BY-SA 3.0

Michael Mittermeier „Mein Umfeld ist heute arschlochfreie Zone“

Comedian Michael Mittermeier (50) erklärt in der aktuellen GALA (Ausgabe 44/16, ab morgen im Handel), warum er seit drei Jahren nicht mehr auf großen ...

Lena Gercke 2011

© Manfred Werner (Tsui) / CC BY-SA 3.0

Lena Gercke „Das Thema Kinder rückt näher“

Top-Model und Moderatorin Lena Gercke will wieder vermehrt in ihrer Heimat arbeiten. "Ich habe mich bewusst entschieden, dass ich mehr Zeit in Deutschland ...

Weitere Schlagzeilen