Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

29.03.2010

Brite wird mit 74 ältester Vater der Nation

London – In Großbritannien ist ein 74-jähriger Mann zum ältesten „frisch gebackenen“ Vater des Landes geworden. Der betagte Herr bekam mit seiner 41-jährigen Frau bereits sein zweites Kind. Seine Potenz auch im hohen Alter erklärte er mit seiner großen Leidenschaft für Bananen und der „unendlichen Liebe“ zu seiner Frau.

Der Rentner beschreibt sich selbst als sehr fürsorglich: „Ich frage sie immer ob ich ihr helfen kann“, so der 74-jährige gegenüber der „Sun“. Bei seinen drei Kindern aus erster Ehe habe er sich nicht so sehr bemüht. Auch seine 33 Jahre jüngere Frau bestätigte der Zeitung, dass ihr Liebhaber der perfekte Vater sei. Übertroffen wird der neue Altersrekord aus Großbritannien allerdings international gesehen um Längen von einem Mann aus Indien. Dort freute sich im Jahr 2007 ein damals 90-jähriger Herr noch einmal über Nachwuchs.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/brite-wird-mit-74-aeltester-vater-der-nation-8951.html

Weitere Nachrichten

Passagiere vor Informationstafel am Frankfurter Flughafen

© über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt Unwetter verursacht Ausfälle am Flughafen

Wegen Gewittern und Starkregen ist es am Samstag zu Flugausfällen und Verspätungen am Frankfurter Airport gekommen. Fluggäste sollten "ausreichend Zeit für ...

Flüchtlinge auf der Balkanroute

© über dts Nachrichtenagentur

Abschiebungen Regierung verfehlt „Rückführungsziel“ deutlich

Die Bundesregierung verfehlt ihr Ziel, deutlich mehr abgelehnte Asylbewerber in ihre Herkunftsstaaten zurückzuschicken. Wie die Bundespolizei mitteilte, ...

Kabul Afghanistan

© BellalKhan / CC BY-SA 4.0

Afghanistan Mindestens 20 Tote bei Anschlag auf Beerdigung

Beim Anschlag auf einer Beerdigungszeremonie in Afghanistan sind am Samstag mindestens 20 Menschen ums Leben gekommen. Mindestens 90 Personen wurden ...

Weitere Schlagzeilen