Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Briefe von Graham Bell für fast 93.000 Dollar versteigert

© dapd

19.01.2012

USA Briefe von Graham Bell für fast 93.000 Dollar versteigert

In den Briefen erklärt Bell wie das Telefon anzuschließen und vor Blitzeinschlägen zu schützen sei.

Concord/USA – Briefe von Alexander Graham Bell sind für fast 93.000 Dollar (fast 73.000 Euro) versteigert worden. Das besondere an den Briefen war, dass sie ausführliche Zeichnungen des von zwei Jahre zuvor von ihm patentierten Telefons enthielten, teilte das Auktionshaus RR Auction am Donnerstag mit.

In den Briefen erklärte Bell seinen Eltern, wie sie das Telefon anzuschließen und vor Blitzeinschlägen zu schützen hätten. Die ersten Gebote für die Schriftstücke wurden bereits im Dezember angenommen. Am Mittwoch endete die Auktion mit einem Top-Gebot von 92.856 Dollar.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/briefe-von-alexander-graham-bell-fur-fast-93-000-dollar-versteigert-35058.html

Weitere Nachrichten

Mein Kampf

© Anton Huttenlocher / gemeinfrei

"Entmythologisieren" Brumlik für Behandlung von „Mein Kampf“ an Schulen

Der Erziehungswissenschaftler Micha Brumlik hat die Entscheidung des bayrischen Landtages begrüßt, die neue kommentierte Ausgabe von Hitlers "Mein Kampf" ...

Reste innerdeutsche Berliner Mauer

© Wici / gemeinfrei

DDR-Vergangenheit Bundesstiftung will Arbeit nicht nur auf Stasi-Tätigkeit reduzieren

Die Geschäftsführerin der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Anna Kaminsky, hat angesichts der Debatten um die Zukunft der ...

Reste innerdeutsche Berliner Mauer

© Wici / gemeinfrei

Jahn Archiv der DDR-Opposition muss dauerhaft gefördert werden

Der Bundesbeauftragte der Stasi-Unterlagenbehörde Roland Jahn hat sich dafür ausgesprochen, die finanzielle Zukunft des Archivs der DDR-Opposition der ...

Weitere Schlagzeilen