Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Briefe am PC korrekt schreiben

© dapd

17.04.2012

Duden-Korrektor Briefe am PC korrekt schreiben

Der Duden-Korrektor 7.0.

Hamburg – Wer viele Briefe und E-Mails am Computer schreibt, kann für eine sichere Rechtschreibprüfung den neuen Duden Korrektor 7.0 nutzen. Die Software ersetzt die in Office eingebaute Rechtschreibprüfung und erkennt fast alle Tipp- und Grammatikfehler. Das berichtet die Fachzeitschrift Computerbild in ihrer Ausgabe 9/2012. Die Bedienung gleicht demnach der klassischen Prüfung, mangelhafte Textstellen werden durch farbige Wellenlinien markiert. Zudem erhält der Nutzer Fehlerbeschreibungen und Korrekturvorschläge.

Der Duden-Korrektor 7.0 eignet sich Computerbild zufolge für alle Programme aus den Microsoft-Office-Paketen in den Versionen 2000 bis 2010. Lediglich in der Starter Edition ist der Korrektor nicht anwendbar. Zudem müssen alle Service Packs für Windows und Office installiert sein.

Die Rechtschreibprüfung erfolgt zudem schneller, wenn zuvor Zusatzwörterbücher aufgeräumt sowie Begriffe in Office-Benutzerwörterbüchern entfernt werden, die in der Duden Rechtschreibprüfung bereits enthalten sind. Bei der Installation des Korrektors wird dies aber schrittweise abgefragt und kann vom Nutzer einfach durchgeführt werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/briefe-am-pc-korrekt-schreiben-50754.html

Weitere Nachrichten

Facebook Internet

© facebook

Hasskommentare auf Facebook Politiker fordern Ermittlungen gegen Zuckerberg

Wenn Facebook Hasskommentare nicht löscht, sollen deutsche Strafverfolgungsbehörden notfalls gegen Unternehmens-Chef Mark Zuckerberg vorgehen. Das fordern ...

WhatsApp

© WhatsApp Inc.

Telemediendienste BKA will gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp & Co.

Angesichts zunehmender kryptierter Kommunikation von Terrorverdächtigen will das BKA eine gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp und andere Provider. ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Ansip und Oettinger Roaming-Gebühren fallen zum 15. Juni 2017

Die Roaming-Gebühren bei Reisen in der EU werden wie versprochen am 15. Juni 2017 abgeschafft. Das haben Andrus Ansip, Vizepräsident der EU-Kommission und ...

Weitere Schlagzeilen