Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Houses of Parliament mit Big Ben

© über dts Nachrichtenagentur

19.06.2017

Brexit-Gespräche Brüssel und London einigen sich auf Fahrplan

„Ein fairer Deal ist möglich und besser als kein Deal.“

Brüssel – Die EU und Großbritannien haben sich auf einen Fahrplan für die Brexit-Gespräche geeinigt. Das teilten der Verhandlungsführer der EU, Michel Barnier, und der britische Brexit-Minister David Davis nach einem Treffen am Montag mit.

So sollen zunächst die Rechte der vom Brexit betroffenen Bürger, Finanzforderungen sowie weitere Trennungsfragen verhandelt werden. Zusätzlich werde es einen Dialog zum Thema „Irland/Nordirland“ geben.

Zunächst soll es alle vier Wochen eine Verhandlungsrunde geben, der nächste Termin wurde für den 17. Juli festgesetzt. „Ein fairer Deal ist möglich und besser als kein Deal“, betonte Barnier.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/brexit-gespraeche-bruessel-und-london-einigen-sich-auf-fahrplan-98365.html

Weitere Nachrichten

Ursula von der Leyen

© über dts Nachrichtenagentur

Von der Leyen Es gibt weiterhin eine Gesprächsbasis zwischen USA und Russland

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat bekräftigt, dass "zwischen Amerikanern und Russen nach wie vor eine Gesprächsbasis da ist". "Denn ...

National Security Agency NSA

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Eklat im NSA-Untersuchungsausschuss

In der letzten Sitzung des NSA-Untersuchungsausschusses des Bundestages am Mittwochabend ist es offenbar zum offenen Eklat gekommen. Das berichtet die ...

Angela Merkel und Emmanuel Macron

© über dts Nachrichtenagentur

Frankreich Macron will mit Deutschland Neuanfang für Europa wagen

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron ruft Deutschland auf, mit ihm einen Neuanfang für Europa zu wagen. "Ich wünschte mir, wir würden zum Geist der ...

Weitere Schlagzeilen