Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

SPD auf Stimmzettel

© über dts Nachrichtenagentur

11.07.2015

Bremen SPD und Grüne stimmen Koalitionsvertrag zu

„Es werden schwere Zeiten.“

Bremen – Landesparteitage von SPD und Grünen haben in Bremen einem neuen Koalitionsvertrag zugestimmt. „Wir sind die einzige rot-grüne Regierung, die die dritte Periode hier schafft“, sagte der designierte Bürgermeister Carsten Sieling. Rund 90 Prozent der SPD-Delegierten stimmten dem Vertrag zu.

Auf dem Grünen-Parteitag votierten rund 85 Prozent für das Papier. Sieling stimmte die Delegierten zugleich auf große Herausforderungen ein: „Es werden schwere Zeiten“. „Wir werden zusammenstehen müssen in Bremen und Bremerhaven“, so der designierte Bürgermeister.

Der neue Koalitionsvertrag sei Grundlage für eine „kluge Finanzpolitik ohne Trickserei“. Für die kommende Amtszeit haben sich SPD und Grüne auf Steuererhöhungen, zusätzliche Stellen für Lehrer und Polizisten und die Errichtung eines Offshore-Schwerlasthafens verständigt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bremen-spd-und-gruene-stimmen-koalitionsvertrag-zu-86023.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP Lindner schlägt Elite-Gymnasien für Problemviertel vor

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat zur Bekämpfung der Bildungsarmut als konkrete Maßnahme Elite-Gymnasien für Problemviertel vorgeschlagen. "In 30 ...

Krankenzimmer Krankenhaus

© Tomasz Sienicki / gemeinfrei

Beschluss CDU will Kliniken nach Qualität bezahlen

Die CDU will die Bezahlung deutscher Krankenhäuser von Menge auf Qualität umstellen. Das geht aus einem Beschluss des CDU-Bundesfachausschusses Gesundheit ...

Thomas Oppermann SPD

© Moritz Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD-Fraktionschef Kanzlerkandidat wird Anfang des Jahres nominiert

Während sich in der Union die Anzeichen für eine erneute Kanzlerkandidatur Angela Merkels verdichten, hält die SPD an ihrem Plan fest, den ...

Weitere Schlagzeilen