Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Jens Böhrnsen

© über dts Nachrichtenagentur

11.05.2015

Bremen Bürgermeister Böhrnsen verzichtet auf Amt

Die SPD hatte am Sonntag in Bremen das schlechteste Ergebnis seit 1946 eingefahren.

Bremen – Der bisherige Bremer Bürgermeister Jens Böhrnsen (SPD) tritt von allen Ämtern zurück: „Als Spitzenkandidat der SPD übernehme ich selbstverständlich Verantwortung für das enttäuschende Wahlergebnis für meine Partei am 10. Mai 2015. Ich habe mich daher entschlossen, nicht erneut für das Amt des Bürgermeisters und des Präsidenten des Senats in der neugewählten Bürgerschaft zu kandidieren, damit die SPD durch eine personelle und inhaltliche Neuaufstellung die politischen Weichen für ein besseres Ergebnis bei der nächsten Bürgerschaftswahl 2019 stellen kann“, heißt es in einer Erklärung Böhrnsens.

Die SPD hatte am Sonntag in ihrer Hochburg Bremen lediglich 33,1 Prozent der Stimmen geholt und damit das schlechteste Ergebnis seit 1946 eingefahren. Auch die Grünen, die zusammen mit der SPD in der Hansestadt regieren, mussten deutliche Verluste hinnehmen.

Trotz der hohen Verluste können die Sozialdemokraten und die Grünen in Bremen aber mit einer knappen Mehrheit weiterhin regieren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bremen-buergermeister-boehrnsen-verzichtet-auf-amt-83423.html

Weitere Nachrichten

Wolfgang Schäuble

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Schäuble kritisiert SPD-Steuerpläne

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat der SPD beim Thema Steuern Wählertäuschung vorgeworfen. Das Steuerkonzept der SPD sei "eine ziemlich große ...

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Wahltaktik Schulz wirft CDU „Anschlag auf die Demokratie“ vor

SPD-Chef und Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die CDU für ihre Wahltaktik massiv angegriffen. Er bezeichnete das Vorgehen der CDU auf dem ...

SPD-Logo im Willy-Brandt-Haus

© über dts Nachrichtenagentur

Ökonom SPD-Steuerkonzept entlastet auch Facharbeiter und Gutverdiener

Mit dem auf dem Parteitag beschlossenen Steuerkonzept will die SPD vor allem Bezieher kleiner und mittlerer Einkommen entlasten. Nach Berechnungen des auf ...

Weitere Schlagzeilen