Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

05.09.2011

Bremen: Betrunkene schießen mit Pumpgun auf Supermarkt

Bremen – In Bremen haben am Samstagmorgen zwei Männer mit einem Gewehr auf einen Supermarkt geschossen. Wie die Behörden am Montag mitteilten, hatte ein Bürger die Polizei darüber verständigt, dass zwei Männer auf die Leuchtreklame eines Supermarktes schießen würden. Die Einsatzkräfte trafen auf einem Spielplatz hinter dem Markt auf zwei 25 und 26 Jahre alte Männer, die offensichtlich stark alkoholisiert waren. Daneben lag ein Gewehr auf dem Boden. Die Männer wurden vorläufig festgenommen.

Da der 26-Jährige so stark betrunken war, dass er kaum noch ansprechbar war, musste er zunächst mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden. Dort kam er langsam wieder zu sich und gab an, dass er sich an nichts erinnern könne. Er wisse nichts von einer Waffe oder einem Anderen, mit dem er unterwegs gewesen sein solle. Der 25-Jährige äußerte sich ebenfalls nicht weiter zum Sachverhalt.

Bei der beschlagnahmten Waffe handelt es sich um eine Pumpgun Winchester Maverick. Die Leuchtreklame des Marktes sowie ein Schild in der Nähe wiesen Einschusslöcher auf. Die Behörden haben die Ermittlungen zu dem Vorfall aufgenommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bremen-betrunkene-schiessen-mit-pumpgun-auf-supermarkt-27401.html

Weitere Nachrichten

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Weitere Schlagzeilen