Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Lars Klingbeil SPD

© Eikeklapper / CC BY-SA 3.0

05.07.2016

Breitbandausbau SPD-Netzpolitiker fordert 10 Milliarden Euro Förderung

„Eine Breitband-Grundversorgung von 50 Mbit/s kann nur ein Zwischenschritt sein.“

Düsseldorf – Der Sprecher der Arbeitsgruppe Digitale Agenda in der SPD-Bundestagsfraktion, Lars Klingbeil, hat angesichts des schleppenden Breitbandausbaus zusätzliche Investitionen in Höhe von mindestens zehn Milliarden Euro gefordert.

„Eine Breitband-Grundversorgung von 50 Mbit/s kann nur ein Zwischenschritt sein“, sagte Klingbeil der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Mittwochausgabe). Deutschland brauche massive Investitionen in moderne Hochgeschwindigkeitsnetze. „Dafür müssen wir in den kommenden Jahren zusätzlich mindestens zehn Milliarden Euro Förderung bereit stellen“, sagte Klingbeil an die Adresse von Infrastrukturminister Alexander Dobrindt (CSU).

Zudem forderte er Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) auf, mehr Engagement in der Digitalen Bildung zu zeigen. „Unterricht und Ausstattung in den Schulen muss digitale Kompetenzen wie Programmieren und den souveränen Umgang mit Daten viel besser fördern“, sagte Klingbeil.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/breitbandausbau-spd-netzpolitiker-fordert-10-milliarden-euro-foerderung-94429.html

Weitere Nachrichten

Wahlurne Umfrage

© Rama / CC BY-SA 2.0 FR

Türkei-Referendum 2,5 Millionen Stimmzettel laut Oppositionspolitiker manipuliert

Der Vorsitzende der türkischen Oppositionspartei CHP in Baden-Württemberg, Kazim Kaya, zweifelt an der korrekten Auszählung des türkischen Referendums. ...

Ankara Türkei

© Charismaniac / CC BY-SA 3.0

Leiter der OSZE-Wahlbeobachtermission Änderung des Auszählungsmodus‘ besorgniserregend

Michael Link, Leiter der OSZE-Wahlbeobachtermission in der Türkei, hat die Änderung des Auszählungsverfahrens in der Türkei als "äußerst besorgniserregend" ...

Donald Trump 2016

© whitehouse.gov / gemeinfrei

Dominanzanspruch der Trump-Regierung Enwicklungsexperte fordert Fairness statt „America first“

Vor Politblockaden und zunehmenden Konflikten warnt angesichts der Orientierung des US-Präsidenten Donald Trump auf "America first" der Entwicklungsexperte ...

Weitere Schlagzeilen