Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Braune Flüssigkeit verletzt Polizisten und Mieter

© dapd

17.01.2012

Steglitz Braune Flüssigkeit verletzt Polizisten und Mieter

In einem Wohnhaus in Steglitz ist eine gefährliche Substanz entdeckt worden.

Berlin – Eine gefährliche Substanz hat sich in einem Wohnhaus in Steglitz ausgebreitet und mehrere Menschen verletzt. Mieter des Mehrparteienhauses in der Albrechtstraße hatten am Dienstagmittag ungefähr einen halben Liter braune Flüssigkeit im Treppenhaus entdeckt und zunächst die Polizei alarmiert, wie die Feuerwehr auf dapd-Anfrage mitteilte. Die rief die Feuerwehr zu Hilfe.

Nach Angaben eines Sprechers waren 30 Einsatzwagen und Spezialisten im Umgang mit Schadstoffen vor Ort. Spezialkräfte im Schutzanzug identifizierten die Flüssigkeit nach mehreren Tests als Butyldiglykol. Dabei handelt es sich um ein Lösungsmittel, das beim Gebrauch ohne Schutzkleidung schwere Reizungen auslösen kann.

Vier Personen, darunter zwei Polizisten, wurden mit Atemwegsreizungen und Schwindel in ein Krankenhaus gebracht. “Die Verletzten dünsten im Krankenhaus Substanzen aus ihrer Kleidung aus, weshalb ein extra Bereich für sie geschaffen wurde”, sagte der Sprecher.

Neun weitere Personen wurden nach Angaben der Feuerwehr am Unfallort notärztlich betreut. Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/braune-flussigkeit-verletzt-polizisten-und-mieter-34651.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Gina-Lisa Lohfink 2016

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Vergewaltigungsvorwürfe Gina-Lisa Lohfink darf auf niedrigere Strafe hoffen

TV-Model und RTL-"Dschungelcamp"-Bewohnerin Gina-Lisa Lohfink muss für ihre mutmaßlich falschen Vergewaltigungsvorwürfe gegen zwei Männer möglicherweise ...

Weitere Schlagzeilen