Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Längste Polonaise der Welt ist in Bühlertal geplant

© dapd

10.02.2013

Brauchtum Längste Polonaise der Welt ist in Bühlertal geplant

Rund 2.700 Teilnehmer notwendig.

Bühlertal – Die längste Polonaise der Welt soll es am Rosenmontag in Bühlertal in Baden-Württemberg geben. Um den bisherigen Weltrekord zu knacken, seien rund 2.700 Teilnehmer notwendig, sagte ein Sprecher der Gemeinde Bühlertal. Die Aktion wird von den 14 Fastnachtsvereinen der Gemeinde organisiert. Hintergrund ist der Rosenmontagsumzug, der sich in diesem Jahr als Schnapszahl zum 22. Mal jährt.

Ob ein erfolgreicher Weltrekord jedoch offiziell anerkannt wird und ins Guinness-Buch der Rekorde gelangt, ist noch fraglich. Der Rekord sei zu kurzfristig geplant worden, um ihn von offizieller Seite protokollieren zu lassen, sagte der Sprecher.

Den bisherigen Rekord haben die Nürnberger Narren inne. Am Faschingsdienstag 2010 nahmen 2664 Teilnehmer an einer Polonaise durch die Innenstadt teil.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/brauchtum-laengste-polonaise-der-welt-ist-in-buehlertal-geplant-59879.html

Weitere Nachrichten

Rainer Wendt

© Hobbes1500 / CC BY-SA 3.0

Polizeigewerkschafts-Chef Wendt „Ich will die AfD klein halten“

Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, wehrt sich gegen Vorwürfe, die Polizei würde von rechtem Gedankengut unterwandert. "In ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Weitere Schlagzeilen