Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Protest gegen Rousseff

© Antonio Lacerda über dpa

13.04.2015

Brasilien Massendemonstrationen gegen Rousseff

Polizeischätzungen ergaben insgesamt eine Teilnahme von 540.000 Menschen.

Brasília – Rund eine halbe Million Menschen haben in zahlreichen brasilianischen Städten gegen die Korruption und für eine Amtsenthebung der linken Staatschefin Dilma Rousseff demonstriert. Polizeischätzungen ergaben insgesamt eine Teilnahme von 540.000 Menschen.

Das waren weit weniger als die 1,7 Millionen Teilnehmer, die nach derselben Quelle an einem ersten Protesttag Mitte März durch die Straßen gezogen waren, wie die Zeitung „Folha de São Paulo“ am Sonntag (Ortszeit) berichtete.

Die Kundgebungen verliefen ohne größere Zwischenfälle. Zu den Protestmärschen wurde von mehreren Gruppen über die sozialen Netzwerke im Internet aufgerufen. Die größte Oppositionspartei PSDB unterstützte die Kundgebungen, aber nicht die Forderung nach einem „Impeachment“. Der Korruptionsskandal um den staatlichen Erdölkonzern Petrobras steht im Fokus der Proteste. Nach den ersten Demonstrationen im März hatte Rousseff neue Maßnahmen gegen die Korruption angekündigt.

Rousseff war erst im Oktober 2014 in einer Stichwahl gegen den PSDB-Kandidaten knapp wiedergewählt worden. Nach einer am Samstag veröffentlichten Umfrage unterstützen 67 Prozent der Befragten die Forderung nach einem Amtsenthebungsverfahren gegen die Präsidentin. Nur 13 Prozent befürworten ihre Regierung laut Angaben des demoskopischen Instituts Datafolha.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dpa / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/brasilien-massendemonstrationen-gegen-rousseff-81995.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Weitere Schlagzeilen