Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Brandstiftung in türkischem Schnellrestaurant

© dapd

12.03.2013

Mannheim Brandstiftung in türkischem Schnellrestaurant

Die Polizei richtete eine 20-köpfige Sonderkommission ein.

Mannheim – In einem türkischen Schnellrestaurant in Mannheim haben ein oder mehrere unbekannte Täter Feuer gelegt. Die Ermittler gehen von Brandstiftung aus, weil das Feuer in der Nacht zu Dienstag an mehreren Stellen ausbrach, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Passanten bemerkten den Brand und riefen die Feuerwehr, die das Feuer schnell unter Kontrolle bringen konnte.

Sie verhinderte ein Übergreifen der Flammen auf andere Teile des sechsstöckigen Wohnhauses. Die Polizei richtete eine 20-köpfige Sonderkommission ein.

Ein Polizeisprecher sagte auf Nachfrage, derzeit werde nicht von einem fremdenfeindlichen Hintergrund ausgegangen. Es werde aber in alle Richtungen ermittelt.

Bei dem Brand wurde auch ein weiteres, angrenzendes türkisches Schnellrestaurant beschädigt. Der Inhaber eines der beiden Lokale erlitt eine leichte Rauchvergiftung zu und musste ambulant behandelt werden. Der türkische Generalkonsul Serhat Aksen besuchte am Mittag den Brandort.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/braende-brandstiftung-in-tuerkischem-schnellrestaurant-in-mannheim-61920.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen