Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Brandstiftung in türkischem Schnellrestaurant

© dapd

12.03.2013

Mannheim Brandstiftung in türkischem Schnellrestaurant

Die Polizei richtete eine 20-köpfige Sonderkommission ein.

Mannheim – In einem türkischen Schnellrestaurant in Mannheim haben ein oder mehrere unbekannte Täter Feuer gelegt. Die Ermittler gehen von Brandstiftung aus, weil das Feuer in der Nacht zu Dienstag an mehreren Stellen ausbrach, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Passanten bemerkten den Brand und riefen die Feuerwehr, die das Feuer schnell unter Kontrolle bringen konnte.

Sie verhinderte ein Übergreifen der Flammen auf andere Teile des sechsstöckigen Wohnhauses. Die Polizei richtete eine 20-köpfige Sonderkommission ein.

Ein Polizeisprecher sagte auf Nachfrage, derzeit werde nicht von einem fremdenfeindlichen Hintergrund ausgegangen. Es werde aber in alle Richtungen ermittelt.

Bei dem Brand wurde auch ein weiteres, angrenzendes türkisches Schnellrestaurant beschädigt. Der Inhaber eines der beiden Lokale erlitt eine leichte Rauchvergiftung zu und musste ambulant behandelt werden. Der türkische Generalkonsul Serhat Aksen besuchte am Mittag den Brandort.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/braende-brandstiftung-in-tuerkischem-schnellrestaurant-in-mannheim-61920.html

Weitere Nachrichten

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Landeskriminalamt Razzien gegen Rechtsextremisten in Thüringen und Niedersachsen

An verschiedenen Orten in Thüringen und Niedersachsen sind am Freitagmorgen Durchsuchungen wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung im ...

Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber

© über dts Nachrichtenagentur

BKA Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte geht zurück

Die Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte ist in diesem Jahr rückläufig. Bis Mitte Juni seien bundesweit rund 127 entsprechende Vorfälle registriert ...

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Sachsen-Anhalt Immer mehr Anzeigen gehen elektronisch ein

In Sachsen-Anhalt sind im vergangenen Jahr mehr als 18.000 Anzeigen über das Online-Formular der Polizei registriert worden. Fünf Jahre zuvor waren es ...

Weitere Schlagzeilen