newsburger.de Nachrichten aus aller Welt

Brähmer Brähmer feiert erfolgreiches Comeback im Ring

Bereits in der ersten Runde erzielte Brähmer mehrere Wirkungstreffer.

Hamburg – Profiboxer Jürgen Brähmer hat nach 21 Monaten Ringpause ein erfolgreiches Comeback gefeiert. Der 33-Jährige besiegte am Samstagabend im Elysee Grand Hotel Hamburg vor 1.300 Zuschauern den Spanier Jose Maria Guerrero durch technischen K.o. in der vierten Runde.

Bereits in der ersten Runde erzielte Brähmer mehrere Wirkungstreffer und sorgte bei Guerrero für eine blutige Nase und Schwellungen im Gesicht. In der zweiten Runde ging Guerrero zu Boden, in Runde vier erfolgte der Kampfabbruch aufgrund eines zugeschwollenen Auges.

“Für die kurze Vorbereitung war es eine gelungene Leistung”, sagte Brähmer über seinen 37. Sieg in 39 Kämpfen. “Der Gegner war stark eingestellt, hat sich viel vorgenommen und viel eingesteckt.” Brähmers Trainer Michael Timm zeigte sich erleichtert: “Man hat gesehen, dass Jürgen gearbeitet und sich den Ringrost abgeschüttelt hat. Er hat locker begonnen und wurde von Runde zu Runde noch lockerer und variabler. Es hat Spaß gemacht, ihm zuzuschauen.”

In weiteren Kämpfen gewannen Ina Menzer gegen Milena Koleva und Ruslan Chagaew gegen Kertson Manswell per Punktsieg. Denis Boytsov feierte einen K.o.-Sieg in der vierten Runde gegen Darnell Wilson, Firat Arslan einen technischen K.o.-Sieg in der zweiten Runde gegen Orlando Antonio Farias. Zudem darf sich Rakhim Chakhkiev neuer WBC Baltic Champion nennen. Der Russe besiegte seinen Landsmann Alexander Kotlobay einstimmig nach Punkten.

29.01.2012 © dapd / newsburger.de

Weitere Meldungen

Stanozolol Doping-Prozess gegen Profi-Boxer Felix Sturm geplatzt

Juristischer Punktsieg für den Profi-Boxer Adnan Catic, alias Felix Sturm: Wie der "Kölner Stadt-Anzeiger" (Dienstag-Ausgabe) aus Justizkreisen erfuhr, ist der Doping-Prozess gegen den gebürtigen Leverkusener mit bosnischen Wurzeln zunächst geplatzt. ...

Regina Halmich „Klitschko hat große innere Stärke gezeigt“

Die mehrfache deutsche Boxweltmeisterin Regina Halmich hat trotz der anhaltenden Gerüchte nicht mit dem Rücktritt von Wladimir Klitschko gerechnet. "Das hat mich sehr überrascht", sagte Halmich der Zeitschrift "Gala" (Ausgabe 33/2017). ...

Wladimir Klitschko beendet Box-Karriere

Boxen Arthur Abraham spricht über Karriereende

Wladimir Klitschko „Ich habe gelitten wie ein Hund“

Schwergewicht Klitschko hält sich nicht für einen langweiligen Boxer

Lennox Lewis über Klitscho „Ihm fehlt noch der wichtigste Gürtel“

Boxen Marco Huck will Vertrag bei Sauerland nicht verlängern

Boxen Huck geht mit gutem Gefühl in Kampf gegen Arslan

"Champion Emeritus" Vitali Klitschko vorerst nicht mehr Box-Weltmeister

Boxen Klitschko gewinnt nach Punkten

Boxen RTL überträgt WM-Fight Klitschko vs. Povetkin

Orlando Cruz Erst Weltmeister, dann heiraten

Erneut ausgerastet Dereck Chisora wollte Wladimir Klitschko verprügeln

"Iron Mike Productions" Mike Tyson kehrt ins Boxgeschäft zurück

Wladimir Klitschko Angst vor Niederlage treibt mich an

Wladimir Klitschko Johnathon Banks neuer Trainer

Boxen Chisora legt Einspruch gegen Lizenzentzug ein

Boxen Marco Huck bleibt im Cruisergewicht

Boxen Oscar de la Hoya erklärt offiziell Karriereende

« Vorheriger ArtikelNächster Artikel »