Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Bradley Cooper steigt aus ‚The Crow‘ aus

© bang

16.08.2011

Bradley Cooper Bradley Cooper steigt aus ‚The Crow‘ aus

Bradley Cooper verzichtet auf ‚The Crow‘. Der Schauspieler (‚Hangover‘) sollte eigentlich die Hauptrolle im Remake des Actionfilms von 1994 spielen, ist nun allerdings aus dem Projekt ausgestiegen, da er keine Zeit dafür hat.

Im Herbst wird der Hollywood-Star nämlich mit den Dreharbeiten für ‚Silver Linings Playbook‘ von David O. Russell (‚The Fighter‘) beginnen und anschließend sofort für ‚Paradise Lost‘ vor der Kamera stehen – zur selben Zeit, in der ‚The Crow‘ gedreht werden soll. Auch wenn bisher noch keine Entscheidung über einen Ersatz gefallen ist, stehen laut ‚The Hollywood Reporter‘ Channing Tatum und Mark Wahlberg hoch im Kurs.

‚The Crow‘ basiert auf einem Comic aus dem Jahr 1989 und wird diesmal von Juan Carlos Fresnadillo (’28 Weeks Later‘) auf die Leinwand gebracht. Der Film erzählt die Geschichte eines Rockmusikers, der ermordet wird, als er versucht, seine Freundin bei einem Überfall zu beschützen. Ein Jahr später wird er von einer Krähe wieder zum Leben erweckt und will sich an seinen Mördern rächen. Im Original übernahm Brandon Lee die Hauptrolle, wurde 1993 während der Produktion des Films jedoch erschossen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© bang / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bradley-cooper-steigt-aus-the-crow-aus-26171.html

Weitere Nachrichten

Will Smith 2010

© Vanessa Lua / CC BY 2.0

Roland Emmerich Will Smith wollte unter der Erde drehen

Regisseur Roland Emmerich musste nach dem Erfolg von "Independence Day" kuriose Ideen für Fortsetzungen ablehnen. Eine stammte vom damaligen ...

Elyas M’Barek

© Manfred Werner (Tsui) / CC BY-SA 3.0

"Fack Ju Göhte 2" Steuerzahler subventionierten Film mit 1,24 Millionen Euro

Der Steuerzahler-Bund kritisiert, dass "Fack ju Göhte 2", der erfolgreichste deutsche Film aller Zeiten, aus Haushaltsmitteln des Bundes mit 1,24 Millionen ...

Elyas M Barek

© über dts Nachrichtenagentur

"Fack Ju Göhte" Constantin Film prüft weitere Fortsetzung

Nach dem erfolgreichen Start des Kinofilms "Fack Ju Göhte 2" will die Münchner Produktionsfirma Constantin Film möglicherweise eine weitere Folge in die ...

Weitere Schlagzeilen