Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Bradl kann sich bei Testfahrten steigern

© dapd

01.02.2012

MotoGP Bradl kann sich bei Testfahrten steigern

Rückstand auf die Spitze bei 1,5 Sekunden.

Sepang/Frankfurt – Motorrad-Rennfahrer Stefan Bradl hat am zweiten von drei Testtagen am Mittwoch in Sepang (Malaysia) seinen Rückstand auf die Spitzenfahrer der MotoGP deutlich verringern können. Nachdem Bradl am Vortag noch um mehr als zwei Sekunden hinterherfuhr, konnte er seinen Abstand mit einer Zeit von 2:02:414 Minuten auf knapp 1,5 Sekunden auf die Spitze verkürzen. Tagesschnellster war der amtierende MotoGP-Weltmeister Casey Stoner in 2:00:895 Minuten. Am Vortag fehlten dem Bayern mehr als zwei Sekunden zur Spitze.

Der LCR-Honda-Pilot drehte 41 Runden auf der Rennstrecke und ließ mit der elftbesten Rundenzeit sieben Fahrer hinter sich. “Wir haben einige gute Schritte nach vorne gemacht. Ich fand, das Motorrad war leichter zu fahren”, sagte der 22 Jahre alte Bradl nach seinem zweiten Tag auf der 1000-Kubikzentimeter-Maschine.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bradl-kann-sich-bei-testfahrten-deutlich-steigern-37463.html

Weitere Nachrichten

Starbucks

© über dts Nachrichtenagentur

Ecclestone „Formel 1 wird geführt wie Filiale von Starbucks“

Der ehemalige Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat harsche Kritik an den Geschäftsgebaren seiner Nachfolger vom US-Medienkonzern Liberty Media geübt. "Die ...

Sebastian Vettel Ferrari 2015

© Alberto-g-rovi / CC BY-SA 4.0

Formel 1 Räikkönen holt sich Pole in Monaco

Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen hat sich im Qualifying zum Großen Preis von Monaco für das Rennen am Sonntag die Pole-Position gesichert. Zweiter wurde sein ...

Lewis Hamilton 2016

© Morio / CC BY-SA 4.0

Formel 1 Hamilton siegt in Spanien vor Vettel

Lewis Hamilton hat im Mercedes den Großen Preis von Spanien gewonnen. Er fuhr am Sonntag auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya vor Vettel und Ricciardo ...

Weitere Schlagzeilen