Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

07.06.2010

BP: Trichter fängt rund 1,7 Millionen Liter Öl auf

Washington – Der Ölkonzern BP konnte in den letzten 24 Stunden 11.000 Barrel des im Golf von Mexiko austretenden Öls auffangen, das entspricht etwa 1,7 Millionen Liter pro Tag. Das teilte der Chef der US-Küstenwache Thad Allen heute mit. Zudem seien aber mittlerweile knapp 200 Kilometer der amerikanischen Küstenlinie von der Ölkatastrophe betroffen.

Der auf die Bohrleitung gesetzte Absaugtrichter funktioniere zwar, die Bemühungen die Umweltkatastrophe einzudämmen würden aber noch Monate in Anspruch nehmen, sagte Allen weiter. Es könne bis in den Herbst dieses Jahres dauern. Nach Angaben der US-Regierung werden mehrere Milliarden Dollar Strafe auf den Ölkonzern zukommen. Seit dem Untergang der Bohrinsel „Deepwater Horizon“ im April sind bereits knapp 190 Millionen Liter Öl in den Golf von Mexiko geströmt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bp-trichter-faengt-rund-17-millionen-liter-oel-auf-10723.html

Weitere Nachrichten

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Ben Salomo 2013

© QSO4YOU from Coburg, Germany / CC BY-SA 2.0

Ben Salomo „Die Hip-Hop-Szene ist antisemitisch verseucht“

Jonathan Kalmanovich ist der erste jüdische Rapper Deutschlands. Unter dem Künstlernamen Ben Salomo hat der 39-jährige Berliner jüngst sein Debüt-Album "Es ...

Weitere Schlagzeilen