Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

BP schließt Entlastungsbohrung im Golf von Mexiko ab

© dts Nachrichtenagentur

17.09.2010

Deepwater Horizon BP schließt Entlastungsbohrung im Golf von Mexiko ab

Washington – Der britische Energiekonzern BP hat die Entlastungsbohrung im Golf von Mexiko abgeschlossen. Das teilte US-Krisenmanager Thad Allen am Donnerstagabend mit. Über die Entlastungsbohrung kann BP nun in der Operation „Bottom Kill“ riesige Mengen Schlamm und Zement in das Bohrloch leiten und das Leck vollständig verschließen.

Am 15. August war das Leck mit dem „Static Kill“-Verfahren nach 107 Tagen geschlossen worden. Die Ölplattform „Deepwater Horizon“ war am 20. April explodiert und zwei Tage später gesunken. Dabei kamen elf Arbeiter ums Leben. Die Ursache für die Explosion ist weiter unklar und Gegenstand einer Untersuchung mehrerer US-Behörden. Nach dem Untergang der Bohrinsel waren rund 780 Millionen Liter Öl in den Golf von Mexiko geflossen. Der Vorfall gilt als die schlimmste Ölpest aller Zeiten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bp-schliesst-entlastungsbohrung-im-golf-von-mexiko-ab-15227.html

Weitere Nachrichten

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

Umfrage Fast die Hälfte der Deutschen hat Angst vor Grusel-Clowns

Der Trend, mit Grusel-Clown-Verkleidungen Menschen zu erschrecken oder zu bedrohen, scheint vor Halloween ungebrochen. Haben die Deutschen Angst vor den ...

Erdbeben

© Nature / gemeinfrei

Italien Leichtes Erdbeben südöstlich der Stadt Perugia

In Italien hat sich am Mittwoch, gegen 19:10 Uhr etwa 40 Kilometer südöstlich der Stadt Perugia, ein leichtes Erdbeben der Stärke 5,4 ereignet. Berichte ...

Michael Mittermeier 2009

© Smalltown Boy / CC BY-SA 3.0

Michael Mittermeier „Mein Umfeld ist heute arschlochfreie Zone“

Comedian Michael Mittermeier (50) erklärt in der aktuellen GALA (Ausgabe 44/16, ab morgen im Handel), warum er seit drei Jahren nicht mehr auf großen ...

Weitere Schlagzeilen