Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

21.10.2009

Boyzone – Stephen Gately versöhnte sich kurz vor seinem Tod mit seiner Mutter

Dublin – Der verstorbene Boyzone-Sänger Stephen Gately soll sich kurz vor seinem Tod mit seiner Mutter ausgesöhnt haben. Das berichtet die britische Boulevard-Zeitung „The Sun“. Die beiden hätten sich vor zehn Jahren zerstritten, als Gatelys Mutter öffentlich über dessen „Coming-Out“ als Homosexueller gesprochen hatte. In einem Interview, das zwei Wochen vor Gatelys Tod geführt wurde, hatte der Sänger darüber berichtet, wie er sich bei seiner Mutter entschuldigt habe. „Ich bin zum Haus meiner Mutter nach Dublin gefahren und habe gesagt, dass es mir leid tut“, so Gately. Der 33-Jährige war vor elf Tagen in seiner Wohnung auf Mallorca an einem Lungenödem gestorben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/boyzone-stephen-gately-versoehnte-sich-kurz-vor-seinem-tod-mit-seiner-mutter-2783.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP-Chef Lindner Nur im Verdachtsfall Zugriff auf Handys von Asylbewerbern

Der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, hat den Zugriff auf Mobiltelefone von Asylbewerbern im Einzelfall befürwortet, um deren Identität besser ...

Transrapid 09 Teststrecke Emsland

© Állatka / gemeinfrei

Transrapid Streit um Streckenrückbau in Niedersachsen geht weiter

Vor dem Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg geht am Mittwoch der jahrelange Streit um die Rückbaukosten der Transrapid-Teststrecke im Emsland in die ...

Sahra Wagenknecht Linke

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Wagenknecht plädiert für griechischen Euro-Abschied

Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht hat vor dem Treffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und IWF-Chefin Christine Lagarde für den Ausstieg ...

Weitere Schlagzeilen