Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

12.10.2009

Boyzone Mitglied Stephen Gately starb angeblich nach Trinkgelage

Palma de Mallorca – Vor seinem Tod am Samstag hatte Boyzone-Sänger Stephen Gately angeblich erhebliche Mengen Alkohol konsumiert. Wie die britische Boulevardzeitung „The Sun“ berichtet, wurden Gately und sein Lebensgefährte Andy Cowles dabei beobachtet, wie sie in dem Szeneclub „Black Cat“ auf Mallorca zahlreiche Cocktails tranken. „Stephen Gately war total betrunken“, sagte ein Augenzeuge der Zeitung. Danach sollen die Beiden mit einem Bulgaren zurück zu Gatelys Apartment gegangen sein, um dort weiter zu trinken. Cowles hatte seinen Partner am nächsten Morgen tot aufgefunden und vergeblich versucht, ihn wieder zu beleben. Die Polizei sucht nun nach dem Bulgaren, geht aber aktuell nicht von einem Verbrechen aus.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/boyzone-mitglied-stephen-gately-starb-angeblich-nach-trinkgelage-2428.html

Weitere Nachrichten

Dieter Zetsche

© kandschwar / CC BY 3.0

Diskussion mit Daimler-Chef Grüne hoffen auf Schub für Null-Emissions-Autos

Die Grünen hoffen auf einen neuen Schub für Öko-Autos durch die Diskussion mit Daimler-Chef Dieter Zetsche, der am nächsten Sonntag zu ihrem ...

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

BKA 2016 bereits 832 Angriffe gegen Flüchtlingsheime

Trotz sinkender Flüchtlingszahlen nehmen die Straftaten gegen Asylunterkünfte weiter zu. In den ersten zehn Monaten gab es in Deutschland 832 Angriffe ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Fraktionschef fordert „Ende der Zwei-Klassen-Medizin“

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat für den Fall einer Regierungsbeteiligung seiner Partei 2017 das Ende der Zwei-Klassen-Medizin angekündigt. "Wir ...

Weitere Schlagzeilen