Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

11.08.2010

Boy George zweifelt an Lady Gagas Kokain-Statement

London – Der Musiker Boy George hat Zweifel an der Aussage von Lady Gaga, sie sei eine „gelegentliche“ Konsumentin von Kokain. Der Drogenbericht der 24-Jährigen US-Sängerin empöre und besorge den ehemaligen Culture-Club-Star. Seit zwei Jahren lebt der 49-Jährige ohne Drogen und führt seither einen öffentlichen Kampf gegen Drogenmissbrauch.

Mit einer derartigen Aussage werden die Gefahren der Drogeneinnahme bagatellisiert. Gleichzeitig sorge sich Boy George um die junge Sängerin. Sie scheine den Schaden ihrer Aussage für ihre Karriere nicht zu erkennen. Zu behaupten, man sei ein „gelegentlicher“ Drogenkonsument, sei nach Aussagen des britischen Songschreibers genauso unmöglich wie nur ein bisschen bisexuell zu sein.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/boy-george-zweifelt-an-lady-gagas-kokain-statement-12904.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

“Stern”-RTL-Wahltrend Schulz bringt frischen Wind

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz kann im Wahltrend von stern und RTL weiterhin seinen Höhenflug bestätigen. Nach der großen Aufholjagd der SPD, die ...

Armin Laschet CDU 2014

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Amri Laschet setzt Landesregierung 14-Tage-Frist

CDU-Landeschef Armin Laschet hat der nordrhein-westfälischen Landesregierung im Fall des Berliner Attentäters Anis Amri ein Ultimatum zur Vorlage von ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Weitere Schlagzeilen