Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Gefängnis

© über dts Nachrichtenagentur

23.10.2013

Boxer Hamid Rahimi Das Jahr im Knast hat mich gerettet

„Als ich 2001 ins Gefängnis gekommen war, war ich ein Wrack.“

Hamburg – Der Hamburger Boxer und Buchautor Hamid Rahimi glaubt, dass ein Gefängnisaufenthalt seinem Leben eine neue Richtung gegeben hat. „Das eine Jahr im Knast hat mich gerettet“, sagte er dem „Zeitmagazin“.

Rahimi, heute 30 Jahre alt, war als Kind einer afghanischen Flüchtlingsfamilie nach Deutschland gekommen und schon mit 15 Jahren ins kriminelle Milieu abgeglitten. 2001 wurde er verurteilt, weil er einen Mann angeschossen hatte.

„Irgendwann habe ich dann im Fernsehen einen Boxkampf mit dem deutschpolnischen Boxer Dariusz Michalczewski gesehen. (…) Plötzlich hatte ich ein Vorbild. Ich fing an, Schattenboxen in der Zelle zu machen. (…) Ich machte ein Antiaggressionstraining und las wie verrückt. Als ich 2001 ins Gefängnis gekommen war, war ich ein Wrack. Nun sah ich richtig gesund aus. Dank einem sehr guten Anwalt hatte ich nur drei Jahre bekommen, zwei davon auf Bewährung.“

Rahimi hat vor kurzem seine Autobiografie veröffentlicht: „Hamid Rahimi. Die Geschichte eines Kämpfers.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/boxer-hamid-rahimi-das-jahr-im-knast-hat-mich-gerettet-66992.html

Weitere Nachrichten

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Weitere Schlagzeilen