Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

31.08.2010

Bouffier zum hessischen Ministerpräsidenten gewählt

Wiesbaden – In Hessen ist der bisherige Innenminister Volker Bouffier (CDU) am Dienstag zum neuen Ministerpräsidenten gewählt worden. Der Nachfolger von Roland Koch erhielt alle Stimmen der schwarz-gelben Koalition. CDU und FDP haben in Hessen eine Mehrheit von 66 der 118 Abgeordneten.

Koch, der in die Wirtschaft wechselt, war zuvor offiziell als Landeschef zurückgetreten. Der CDU-Politiker war am Montagabend im Schloss Biebrich in Wiesbaden mit militärischen Ehren verabschiedet worden. Koch, der Ende Mai überraschend seinen Rücktritt von allen politischen Ämtern bis Ende August angekündigt hatte, war seit 1999 hessischer Ministerpräsident und seit 2006 stellvertretender Bundesvorsitzender der CDU.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bouffier-zum-hessischen-ministerpraesidenten-gewaehlt-14002.html

Weitere Nachrichten

Armin Laschet CDU 2014

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Amri Laschet setzt Landesregierung 14-Tage-Frist

CDU-Landeschef Armin Laschet hat der nordrhein-westfälischen Landesregierung im Fall des Berliner Attentäters Anis Amri ein Ultimatum zur Vorlage von ...

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Griechenland-Politik Trittin bezichtigt Merkel der Lüge gegenüber eigenen Leuten

Grünen-Außenpolitiker Jürgen Trittin hat Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (beide CDU) wegen ihrer ...

Stanislaw Tillich CDU

© Frank Grätz / BLEND3 - CDU Sachsen / CC BY-SA 3.0

Ost-West-Rentenangleichung Tillich fordert Nachbesserung

Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) hat Nachbesserungen am Gesetz zur Ost-West-Rentenangleichung zugunsten der jüngeren Generation ...

Weitere Schlagzeilen