Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Volker Bouffier CDU 2013

© Alexander.kurz / CC BY-SA 3.0

13.05.2016

CDU Bouffier sieht in Schwarz-Grün eine Option für 2017

„Jenseits der extremen Ränder muss das unser Ziel sein.“

Düsseldorf – Der hessische Ministerpräsident und CDU-Vize-Chef Volker Bouffier sieht 2017 Chancen für ein Bündnis der CDU mit den Grünen.

„Die Union muss so stark werden, dass sie möglichst mit einem kleineren Partner eine Koalition bilden kann. Schwarz-Grün ist eine Option für 2017“, sagte Bouffier der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Freitagausgabe). Ob es dazu kommen werde, hänge vom Wahlergebnis, von den Inhalten und von den Akteuren ab, sagte Bouffier.

Zugleich sieht es Bouffier als Ziel der Union, dass sich rechts von ihr dauerhaft keine Partei etablieren darf. „Jenseits der extremen Ränder muss das unser Ziel sein“, sagte Bouffier auf eine entsprechende Frage. „Unser Ziel muss es sein, auch diejenigen einzubinden, die unzufrieden sind. Dafür müssen wir erklären, was wir tun.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bouffier-sieht-in-schwarz-gruen-eine-option-fuer-2017-93910.html

Weitere Nachrichten

Wahlurne Umfrage

© Rama / CC BY-SA 2.0 FR

Türkei-Referendum 2,5 Millionen Stimmzettel laut Oppositionspolitiker manipuliert

Der Vorsitzende der türkischen Oppositionspartei CHP in Baden-Württemberg, Kazim Kaya, zweifelt an der korrekten Auszählung des türkischen Referendums. ...

Ankara Türkei

© Charismaniac / CC BY-SA 3.0

Leiter der OSZE-Wahlbeobachtermission Änderung des Auszählungsmodus‘ besorgniserregend

Michael Link, Leiter der OSZE-Wahlbeobachtermission in der Türkei, hat die Änderung des Auszählungsverfahrens in der Türkei als "äußerst besorgniserregend" ...

Donald Trump 2016

© whitehouse.gov / gemeinfrei

Dominanzanspruch der Trump-Regierung Enwicklungsexperte fordert Fairness statt „America first“

Vor Politblockaden und zunehmenden Konflikten warnt angesichts der Orientierung des US-Präsidenten Donald Trump auf "America first" der Entwicklungsexperte ...

Weitere Schlagzeilen