Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Julia Klöckner Volker Bouffier CDU

© Martin Kraft / photo.martinkraft.com / CC BY-SA 3.0

09.02.2018

CDU Bouffier hat Zweifel an Ja der SPD zu Koalitionsvertrag

Bouffier sieht Mitgliederentscheid der SPD „sehr kritisch“.

Düsseldorf – Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat Zweifel, dass die SPD-Basis dem Koalitionsvertrag mit der Union zustimmen wird. Ob es eine Fortsetzung der großen Koalition geben werde, hänge von dem bevorstehenden Mitgliederentscheid der SPD ab, „den ich sehr kritisch sehe“, schreibt Bouffier als CDU-Landesvorsitzender in einem Brief an die Parteimitglieder, der der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe) vorliegt.

Darin kündigt er ferner an, dass die CDU auf ihrem für den 26. Februar geplanten Bundesparteitag intensiv über den Koalitionsvertrag sprechen werde.

Bouffier, der der engeren Verhandlungsgruppe angehörte, berichtet von einem „beinharten Ringen“ mit der SPD in den Verhandlungen, die zu einer tragfähigen Vereinbarung für Deutschland geführt hätten. Er wisse aber um die Enttäuschungen in der Partei.

Mit der Kritik werde jedoch „weit über das Ziel hinaus geschossen“. Keineswegs habe die CDU leichtfertig das Finanzministerium aufgegeben. Es hätte nur die Möglichkeit gegeben, die Verhandlungen scheitern zu lassen, was monatelange Unsicherheit und politische Instabilität bedeutet hätte. „Sowohl innenpolitisch wie auch außenpolitisch wäre dies die schlechtere Alternative für unser Land und Europa gewesen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bouffier-hat-zweifel-an-ja-der-spd-zu-koalitionsvertrag-107768.html

Weitere Nachrichten

Rhesusaffe Macaca mulatta

© Snicker / CC BY-SA 3.0

Tierversuche Grüne fordern Konsequenzen von Auto-Bossen

Die Grünen haben in Brandbriefen an die Chefs der Autokonzerne Daimler, BMW und VW Aufklärung und rasche Konsequenzen aus dem Skandal um Abgas-Tierversuche ...

Islamischer Staat ISIS

© The Islamic State / gemeinfrei

Zurückkehrende Dschihadisten NRW warnt vor Gefahr durch Kinder von IS-Kämpfern

NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) hat vor potenziell gefährlichen Kindern von zurückkehrenden Dschihadisten gewarnt und deren Registrierung gefordert. ...

Angela Merkel CDU 2014

© Tobias Koch / CC BY-SA 3.0 DE

CDU Willsch fordert schnelle personelle Neuaufstellung ohne Merkel

Die CDU muss nach Auffassung des CDU-Politikers Klaus-Peter Willsch sofort mit der personellen Neuaufstellung an der Parteispitze beginnen. "Wir müssen uns ...

Weitere Schlagzeilen