Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Volker Bouffier

© dts Nachrichtenagentur

22.06.2012

Fiskalpaket Bouffier erwartet Einigung

„Der Bund wird am Ende ein Stück Großzügigkeit zeigen müssen, was die Kommunen angeht.“

Wiesbaden – Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) erwartet am Sonntag eine Einigung zwischen Bund und Ländern in den Verhandlungen über den Fiskalpakt. Bouffier sagte der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Samstagsausgabe), Einigkeit bestehe darüber, dass sich die Verpflichtungen der Länder, die sich aus dem Fiskalpakt ergäben, nicht größer werden dürften als die Verpflichtungen, die sich aus der Schuldenbremse im Grundgesetz ergäben.

Bund und Länder seien sich auch einig darüber, dass die Kommunen von den Verpflichtungen des Fiskalpakts freigestellt würden und dass „der Bund im Endeffekt dafür haftet, wenn es aus Gründen des Fiskalpakts zu Strafzahlungen kommt“.

Bouffier sagte weiter: „Der Bund wird am Ende ein Stück Großzügigkeit zeigen müssen, was die Kommunen angeht.“ Die Länder müssten dagegen ihren Verpflichtungen nachkommen.

Die Entscheidung, wie der Zeitplan des Fiskalpakts einzuhalten sei, müsse jedes Land für sich selbst treffen dürfen. Die Länder wehrten sich jedenfalls dagegen, dass durch einfaches Gesetz zur Bestimmung des Pfads, wie ihn die Sparvorgaben des Fiskalpakts vorsehen, die verfassungsrechtliche Kompetenz der Länderparlamente aufgehoben würden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bouffier-erwartet-einigung-54955.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Spitzel-Affäre um Ditib Generalbundesanwalt ermittelt gegen 16 Tatverdächtige

Die Bundesanwaltschaft ermittelt derzeit gegen 16 Tatverdächtige in der Spitzel-Affäre um Deutschlands größten Islamverband Ditib. Das sagte der ...

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Grüne Trittin sieht gute Chancen auf Regierung ohne CDU/CSU

Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin sieht trotz niedriger Umfragewerte seiner Partei Chancen auf eine Regierungsbeteiligung in Berlin. "In den Umfragen ...

Weitere Schlagzeilen