Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bouffier bringt Kürzungen ins Spiel

© dapd

03.03.2012

Ehrensold Bouffier bringt Kürzungen ins Spiel

„Insgesamt muss die Würde des Amtes aber auch im Ruhestand erhalten bleiben“.

Wiesbaden – Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier hat eine Senkung des Ehrensolds für Bundespräsidenten in der Zukunft ins Gespräch gebracht. Im Interview der Nachrichtenagentur dapd nannte der CDU-Politiker die aktuelle Entscheidung für die Gewährung des Ehrensolds an Expräsident Christian Wulff aber ausdrücklich richtig. Sie sei juristisch korrekt und auch im Interesse des Amtes, fügte der stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende hinzu.

Gleichwohl könne man für die Zukunft überlegen, ob der Bundespräsident ein abgesenktes Ruhestandsgehalt bekommt wie andere Amtsträger auch. Das würde einen Unterschied zwischen dem Gehalt in der aktiven Amtszeit und dem im Ruhestand des Staatsoberhaupts bedeuten. „Insgesamt muss die Würde des Amtes aber auch im Ruhestand erhalten bleiben“, fuhr Bouffier mit Blick auf die Höhe auch eines abgesenkten Ehrensolds fort.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bouffier-bringt-kuerzungen-ins-spiel-43706.html

Weitere Nachrichten

Armin Laschet CDU 2014

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

NRW-Wahl Laschet schließt GroKo als Juniorpartner von Kraft nicht aus

Der Spitzenkandidat der NRW-CDU, Armin Laschet, würde nach der Landtagswahl im Mai gegebenenfalls auch als Juniorpartner eine Große Koalition mit ...

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Wetterbedingte Notlage Asselborn fordert schnellere Umverteilung von Flüchtlingen

Angesichts der wetterbedingten Notlage vieler Flüchtlinge hat Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn eine schnellere Umverteilung der Migranten aus ...

Winfried Kretschmann 2012 Grüne

© Bündnis 90/Die Grünen Nordrhein-Westfalen / CC BY-SA 2.0

Kretschmann Überwachung von Gefährdern intensivieren

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat nach dem Terroranschlag von Berlin gefordert, die Überwachung von Gefährdern zu intensivieren ...

Weitere Schlagzeilen