Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

„Bottom Kill: Letzter Bohrlochtest angelaufen

© dts Nachrichtenagentur

19.09.2010

Deepwater Horizon „Bottom Kill“: Letzter Bohrlochtest angelaufen

Washington – Im Golf von Mexiko will der Ölkonzern BP mit einem abschließenden Belastungstest prüfen, ob das verschlossene Bohrloch dauerhaft dicht ist. Falls der Drucktest erfolgreich ist, könnte die Ölquelle nach Medienberichten voraussichtlich am heutigen Sonntag als endgültig versiegelt erklärt werden. Am Freitag hatten Techniker in der Operation „Bottom Kill“ riesige Mengen Schlamm und Zement in das Bohrloch geleitet.

Die Ölplattform „Deepwater Horizon“ war am 20. April explodiert und zwei Tage später gesunken. Dabei kamen elf Arbeiter ums Leben. Die Ursache für die Explosion ist weiter unklar und Gegenstand einer Untersuchung mehrerer US-Behörden. Nach dem Untergang der Bohrinsel waren rund 780 Millionen Liter Öl in den Golf von Mexiko geflossen. Der Vorfall gilt als die schlimmste Ölpest aller Zeiten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bottom-kill-letzter-bohrlochtest-angelaufen-15310.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Weitere Schlagzeilen