Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bosbach erlebte „schwerste Momente seiner politischen Karriere

© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde

05.10.2011

Wolfgang Bosbach Bosbach erlebte „schwerste Momente“ seiner politischen Karriere

Berlin – CDU-Innenexperte Wolfgang Bosbach hat in der vergangenen Woche nach eigener Aussage die „schwersten Momente“ seiner politischen Karriere erlebt.

„Man denkt: Eigentlich hast du alle Höhen und Tiefen mitgemacht. Aber jetzt habe ich Dinge erlebt, die ich nie erleben wollte“, sagte der Politiker in einem Interview mit dem Magazin „Stern“.

Bosbach war wegen seines angekündigten „Nein“ zur Ausweitung des Euro-Rettungsschirms von Kanzleramtsminister und Parteikollege Ronald Pofalla beschimpft worden.

Der seit 1994 im Bundestag sitzende CDU-Politiker Bosbach erwägt, 2013 nicht mehr zu kandidieren. „Die Chancen stehen bestenfalls 50:50. Ich mache das von der Entwicklung der nächsten Monate abhängig.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bosbach-erlebte-schwerste-momente-seiner-politischen-karriere-29107.html

Weitere Nachrichten

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

Gegenwind CSU poltert weiter gegen „Ehe für alle“

Aus der CSU kommt weiter Gegenwind gegen das Vorhaben der SPD, zusammen mit Grünen, Linken und womöglich Teilen der Unionsfraktion noch in dieser Woche ...

Armin Laschet am 14.05.2017

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Laschet zum Ministerpräsidenten gewählt

CDU-Landeschef Armin Laschet ist am Dienstag zum neuen Ministerpräsidenten in Nordrhein-Westfalen gewählt worden. Laschet erhielt am Mittwoch im ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" SPD bezichtigt Merkel der Lüge

In der Debatte über die "Ehe für alle" hat die SPD Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) scharf attackiert. "Sie hat bewusst die Unwahrheit gesagt", sagte ...

Weitere Schlagzeilen