Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Wolfgang Bosbach

© Deutscher Bundestag / Thomas Koehler/photothek.net

16.12.2012

Bombenfund in Bonn Bosbach bemängelt Videoüberwachung der Bahn

Videoüberwachung sei ein wichtiges Hilfsmittel.

Berlin – Nach dem Anschlagsversuch auf dem Hauptbahnhof Bonn bemängelt der Innenausschuss-Vorsitzende im Bundestag Wolfgang Bosbach (CDU) die Videoüberwachung der Bahn. „Es ist schwer verständlich, warum auf dem Bonner Hauptbahnhof nur ein oder zwei Kameras im Einsatz waren, die weder Bilder aufzeichneten noch den Ablageort der Tasche mit der Bombe im Blickfeld hatten“, sagte Bosbach der Tageszeitung „Die Welt“ (Montagausgabe). Videoüberwachung an Gefahrenschwerpunkten sei ein „wichtiges Hilfsmittel zur Abwehr und Aufklärung von Straftaten“, auch wenn sie keine hundertprozentige Sicherheit garantieren und die Präsenz von Sicherheitskräften nicht ersetzen könne.

„Angesichts der fehlenden Bilder vom Bahnhofsgelände selber wird sich mancher Polizist gedacht haben: `Wie gut, dass es McDonald`s gibt!` So wichtig die Videoaufzeichnungen im Umfeld sind, sie können Bilder vom Tatort am Gleis 1 nicht ersetzen“, sagte Bosbach. Die Polizei hatte sich nach dem Bombenfund auf dem Bahnsteig bei der Restaurantkette McDonald`s Videoaufnahmen besorgt.

„Art und Umfang der notwendigen Sicherheitsmaßnahmen sind zwischen der Bahn AG und der Bundespolizei abzustimmen. Die Bürger hätten überhaupt kein Verständnis dafür, wenn in puncto Sicherheitsmaßnahmen jetzt der Schwarze Peter zwischen der Bahn und Bundespolizei hin und her geschoben werden sollte“, sagte Bosbach.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bosbach-bemaengelt-videoueberwachung-der-bahn-58167.html

Weitere Nachrichten

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Alina Süggeler 2015

© Superbass / CC BY-SA 4.0

Alina Süggeler Nackt ja, aber nicht im „Playboy“

In ihrem aktuellen Video "Langsam" zeigt sich Frida-Gold-Sängerin Alina Süggeler (31) komplett nackt - im Bad, im Bett, in einer surrealen Szene auf der ...

Weitere Schlagzeilen