Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Marc André ter Stegen

© über dts Nachrichtenagentur

12.08.2013

Borussia Mönchengladbach Verdacht auf Muskelfaserriss bei Torhüter ter Stegen

Gladbacher Keeper bereits abgereist.

Mönchengladbach – Der U-21- Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen fällt wegen des Verdachts auf einen Muskelfaserriss beim Spiel am Dienstag gegen Frankreich aus. Wie der DFB am Montag mitteilte, sei der Gladbacher Keeper bereits abgereist und befindet sich nun in weiterer Behandlung bei seinem Verein.

U21-Trainer Horst Hrubesch muss bei dem Länderspiel in Freiburg zudem auf zwei wichtige Spieler verzichten. Angreifer Kevin Volland von 1899 Hoffenheim musste das Länderspiel wegen einer Muskelverhärtung absagen. Ebenso passen muss Robin Knoche. Der Wolfsburger Defensivspezialist leidet unter einer Gürtelrose.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/borussia-moenchengladbach-verdacht-auf-muskelfaserriss-bei-torhueter-ter-stegen-64738.html

Weitere Nachrichten

Monaco

© über dts Nachrichtenagentur

Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt Rennen in Monaco

Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Monaco gewonnen. Der Ferrari-Pilot kam am Sonntagnachmittag vor Kimi Räikkönen und Daniel Ricciardo ins Ziel. Auf ...

Starbucks

© über dts Nachrichtenagentur

Ecclestone „Formel 1 wird geführt wie Filiale von Starbucks“

Der ehemalige Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat harsche Kritik an den Geschäftsgebaren seiner Nachfolger vom US-Medienkonzern Liberty Media geübt. "Die ...

Sebastian Vettel Ferrari 2015

© Alberto-g-rovi / CC BY-SA 4.0

Formel 1 Räikkönen holt sich Pole in Monaco

Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen hat sich im Qualifying zum Großen Preis von Monaco für das Rennen am Sonntag die Pole-Position gesichert. Zweiter wurde sein ...

Weitere Schlagzeilen