Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Borussia Dortmund-Spieler

© über dts Nachrichtenagentur

11.06.2014

Borussia Dortmund Weitere Verletzung von Reus

Ausfall von etwa drei Monaten.

Dortmund – BVB-Stürmer Marco Reus fallt nach Angaben seines Vereins länger aus als ursprünglich angenommen. Weitergehende Untersuchungen des Mannschaftsarztes hätten ergeben, dass sich Reus neben der bereits bekannten Verletzung der Syndesmose einen knöchernen Bandausriss an der Fersenbein-Vorderseite zugezogen habe. Es werde mit einem Ausfall von etwa drei Monaten gerechnet, so der Verein.

Die Verletzungen hatte sich der 25-Jährige am vergangenen Freitag im letzten Testspiel der Nationalmannschaft vor der Fußball-WM in Brasilien zugezogen. In der Partie gegen Armenien knickte Reus während eines Zweikampfs mit dem linken Fuß um. Zunächst war von einer Ausfallzeit von sechs bis sieben Wochen ausgegangen worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/borussia-dortmund-weitere-verletzung-von-reus-ausfall-von-etwa-drei-monaten-71467.html

Weitere Nachrichten

Fussball

© Normanvogel / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Schalke, Bayern und Köln im Achtelfinale

In der zweiten Runde des DFB-Pokals hat der FC Schalke 04 mit 3:2 gegen den 1. FC Nürnberg gewonnen und zieht somit ins Achtelfinale ein. Schalke übernahm ...

Union Berlin Stadion Fussball

© Platte / CC BY-SA 3.0

Fußball Fälle von Fangewalt nehmen massiv zu

In Sachsen-Anhalt sind gewaltbereite Fußballfans zu einem wachsenden Problem für die öffentliche Sicherheit geworden. Das berichtet die in Halle ...

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weitere Schlagzeilen