Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Borussia Dortmund-Spieler

© über dts Nachrichtenagentur

15.08.2013

Borussia Dortmund Watzke kritisiert Gündogan-Einsatz für DFB-Elf

Der 22-Jährige fehlt dem BVB für voraussichtlich zwei Wochen.

Dortmund – Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer von Borussia Dortmund, hat den Einsatz des BVB-Mittelfeldspielers Ilkay Gündogan im Länderspiel gegen Paraguay (3:3) kritisiert.

„Die Verantwortlichen der Nationalmannschaft werden ihn gefragt haben, ob er spielen kann. Das wird er bejaht haben. Vielleicht hat er sich fit gefühlt. Falls nicht hat er sich und dem BVB einen Bärendienst erwiesen“, sagte Watzke der „Westfalenpost“.

Gündogan war angeschlagen zur Nationalmannschaft gereist und hatte schon im Vorfeld der Begegnung in Kaiserslautern über Rückenbeschwerden geklagt. Der Mittelfeldakteur hatte in dem Testspiel gegen die Südamerikaner am Mittwochabend von Beginn auf dem Platz gestanden und in der 18. Minute den Treffer zum zwischenzeitlichen 1:2 aus Sicht der DFB-Elf erzielt, ehe er wenig später ausgewechselt werden musste.

Der 22-Jährige fehlt dem BVB nach seinem Kurzeinsatz im WM-Testspiel gegen Paraguay auf Grund einer Stauchung der Wirbelsäule für voraussichtlich zwei Wochen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/borussia-dortmund-watzke-kritisiert-guendogan-einsatz-fuer-dfb-elf-64862.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

TSV 1860 München Ismaik will gegen 50+1-Regel klagen

Der jordanische Großinvestor des TSV 1860 München, Hasan Ismaik, will gerichtlich gegen die "50+1-Regel" gerichtlich vorgehen. "Ich wollte das nie machen, ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball 1860 München erhält keine Lizenz für die 3. Liga

Der TSV 1860 München erhält keine Lizenz für die 3. Liga. "Der für die Lizenz notwendige Betrag für die 3. Liga ist bis zum Fristende am Freitag, 2. Juni ...

Marcel Schmelzer BVB

© über dts Nachrichtenagentur

BVB-Kapitän Schmelzer Vertrauen zur Klubführung gewachsen

Marcel Schmelzer, Kapitän von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund, vertraut der Klubführung auch nach der der Trennung von Cheftrainer Thomas Tuchel. ...

Weitere Schlagzeilen