Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Borussia Dortmund-Spieler

© über dts Nachrichtenagentur

04.07.2013

1. Bundesliga Borussia Dortmund verpflichtet Aubameyang

Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Dortmund – Borussia Dortmund hat Pierre-Emerick Aubameyang vom französischen Erstligisten AS St. Etienne verpflichtet. Das teilte der Verein am Donnerstag mit.

Der 24 Jahre alte Nationalspieler Gabuns, der im französischen Laval geboren wurde und über einen französischen Pass verfügt, war in der abgelaufenen Spielzeit zweitbester Torschütze der Ligue 1 und konnte 19 Treffer selbst erzielen sowie 14 weitere Tore vorbereiten.

„Wir sind sehr froh, in Pierre-Emerick Aubameyang unseren Wunschspieler verpflichtet zu haben. Er ist im Offensivbereich sehr flexibel einsetzbar, hat enormes Tempo in seinen Aktionen, strahlt Torgefahr aus“, sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

Über die Ablösemodalitäten haben beide Klubs Stillschweigen vereinbart.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/borussia-dortmund-verpflichtet-aubameyang-63649.html

Weitere Nachrichten

DFB-Pokal

© Jarlhelm / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Auslosung der Paarungen im Achtelfinale 2016/17

Am heutigen Mittwoch wurde das Achtelfinale des DFB-Pokals 2016/17 ausgelost. Ziehungsleiterin des DFB war Bundestrainerin Steffi Jones. Als "Losfee" stand ...

Fussball

© Normanvogel / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Schalke, Bayern und Köln im Achtelfinale

In der zweiten Runde des DFB-Pokals hat der FC Schalke 04 mit 3:2 gegen den 1. FC Nürnberg gewonnen und zieht somit ins Achtelfinale ein. Schalke übernahm ...

Union Berlin Stadion Fussball

© Platte / CC BY-SA 3.0

Fußball Fälle von Fangewalt nehmen massiv zu

In Sachsen-Anhalt sind gewaltbereite Fußballfans zu einem wachsenden Problem für die öffentliche Sicherheit geworden. Das berichtet die in Halle ...

Weitere Schlagzeilen