Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Jürgen Klopp

© über dts Nachrichtenagentur

19.08.2013

Borussia Dortmund Klopp nimmt Hummels gegen Kritik in Schutz

„Ihr solltet alle anfangen, die Tore an den Tatsachen zu diskutieren.“

Dortmund – Der Trainer von Borussia Dortmund, Jürgen Klopp, hat Mats Hummels, Innenverteidiger beim BVB, gegen Kritik in Schutz genommen.

„Das bleibt nicht in den Klamotten stecken. Wenn die ganze Nation über eine Person diskutiert und Netzer sich bemüßigt fühlt einen Abwehrspieler zu nennen und zu sagen, dass er häufig Fehler macht. Da verstehe ich die Welt nicht mehr“, sagte Klopp nach dem 2:1-Sieg der Dortmunder gegen Eintracht Braunschweig am Sonntag mit Blick auf die Kritik des ehemaligen Welt- und Europameisters Günter Netzer an der Leistung von Hummels im Testspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Paraguay (3:3).

„Ihr solltet alle anfangen, die Tore an den Tatsachen zu diskutieren. Einfach mal nachfragen bei Leuten, die was davon verstehen.“ Man müsse über die Fakten sprechen und „nicht Spieler rauspicken und draufzuschlagen“, betonte Klopp.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/borussia-dortmund-klopp-nimmt-hummels-gegen-kritik-in-schutz-64955.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen