Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

13.01.2011

Borussia Dortmund erklärt Shinji Kagawa für unverkäuflich

Dortmund – Der von seinen Bundesliga-Kollegen gerade zum „Aufsteiger der Saison“ gekürte und heiß umworbene Dortmunder Shinji Kagawa ist unverkäuflich. „Die können dann das Basteln einstellen“, sagte der Vorstandschef von Borussia Dortmund, Hans-Joachim Watzke, dem Online-Magazin „stern.de„, über ein mögliches Angebot von Manchester United. „Kagawa wird nicht abgegeben, definitiv nicht.“ Auch ein Verkauf im Sommer schließt Watzke aus.

Borussia Dortmund startet als Spitzenreiter mit zehn Punkten Vorsprung in die Bundesliga-Rückrunde. Watzke geht ohnehin davon aus, dass die junge Mannschaft zusammenbleiben wird. „Mit unseren Rahmenbedingungen und durch unsere Erlösstärke sind wir in der Lage, einen Spieler, den wir halten wollen, auch wirklich zu halten.“ Bislang gebe es, so Watzke zu „stern.de“, „keine Hinweise darauf, dass sich an unserem Kader etwas ändern wird“.

Auch einen Wechsel von Trainer Jürgen Klopp schließt Dortmunds Chef kategorisch aus. „Vor Ende seines Vertrags 2014 wird es da auch seinerseits keinen Gesprächsbedarf geben. Da kann Barcelona gerne anklopfen, oder auch die Nationalmannschaft. Da passiert nichts.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/borussia-dortmund-erklaert-shinji-kagawa-fuer-unverkaeuflich-18811.html

Weitere Nachrichten

Fußball liegt vor Freistoßspray

© über dts Nachrichtenagentur

WM in Katar DFB-Chef Grindel schließt Boykott nicht aus

DFB-Chef Reinhard Grindel hat einen Boykott der Fußball-WM in Katar 2022 nicht grundsätzlich ausgeschlossen: "Es sind noch fünf Jahre bis zum Anpfiff der ...

Timo Werner RB Leipzig

© über dts Nachrichtenagentur

DFB Nationalmannschaft reist ohne Werner nach Dänemark

Timo Werner wird aufgrund von Magen-Darm-Beschwerden nicht mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft nach Kopenhagen reisen. Der Stürmer von RB Leipzig ...

RB Leipzig - HSV am 11.02.2017

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball David Wagner schließt Wechsel in die Bundesliga nicht aus

Fußballtrainer David Wagner lässt seinen Verbleib bei Huddersfield Town trotz des sensationellen Aufstiegs in die Premier League offen. "Es wird zeitnah ...

Weitere Schlagzeilen