Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Neue Vorwürfe gegen Wulff

© Lufthansa / Airbus Industrie

13.01.2012

Bonusmeilen Neue Vorwürfe gegen Wulff

Von der Economy- in die Business-Class umgesetzt.

Berlin – Bundespräsident Christian Wulff sieht sich nun neuen Vorwürfen wegen eines Upgrades auf einem Lufthansa-Flug ausgesetzt. Laut einem Bericht der „Bild-Zeitung“ war Wulff im April 2007 nach einer privaten Kreuzfahrt mit seiner heutigen Ehefrau Bettina und deren Sohn von Miami zurück nach Frankfurt von der Economy- in die Business-Class umgesetzt worden. Wulffs Rechtsanwalt bestritt dies gegenüber der Zeitung zunächst und gab an, die Flugtickets seien von Anfang an in der Business-Class gebucht gewesen, der Aufpreis durch private Meilen beglichen worden.

Laut Auskunft der Lufthansa müssen für ein Upgrade einer dreiköpfigen Reisegruppe je nach Buchungsklasse zwischen 210.000 und 300.000 Bonusmeilen für Hin- und Rückflug eingesetzt werden.

Später ergänzte der Anwalt, das Meilenkonto bestehe seit Ende der 80er-Jahre. Laut Lufthansa gibt es das „Miles & More“-Programm erst seit 1993, die Lufthansa-Kreditkarte erst seit 1999.

Die Zeitung zweifelte in ihrem Artikel an, dass es Wulff möglich gewesen sei, die notwendigen Umsätze und Meilenpunkte ausschließlich privat erworben zu haben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bonusmeilen-neue-vorwuerfe-gegen-wulff-33820.html

Weitere Nachrichten

Soldat übt Festnahme

© über dts Nachrichtenagentur

Nachwuchswerbung Bundeswehr will neues Web-TV-Format auflegen

Nach der YouTube-Serie "Die Rekruten" will die Bundeswehr jetzt ein neues Web-TV-Format auflegen. Die neue Serie soll "Soldatinnen und Soldaten im ...

Peter Ramsauer

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" Ramsauer warnt vor Zerstörung konservativer Werte

Der frühere Verkehrsminister und CSU-Abgeordnete Peter Ramsauer hat in der Debatte um die Ehe für alle die CDU davor gewarnt, die letzten konservativen ...

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Positive Bilanz Schulz lobt SPD-Minister uneingeschränkt

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat wie erwartet eine überaus positive Bilanz der SPD-Minister in der aktuellen Bundesregierung gezogen. "In den ...

Weitere Schlagzeilen