Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Sitzbänke mit Corona-Abstandshinweis im Krankenhaus

© über dts Nachrichtenagentur

17.09.2020

Coronavirus Virologe Streeck dämpft Impfstoff-Hoffnungen

Schon die Debatten darum halte er für teils „recht unseriös“.

Bonn – Der Bonner Virologe Hendrik Streeck hat die Hoffnungen auf eine schnelle Verfügbarkeit eines Corona-Impfstoffs gedämpft. Wann ein wirksamer Impfstoff marktreif sei, könne man „nicht vorhersagen“, sagte er dem „Handelsblatt“. Schon die Debatten darum halte er für teils „recht unseriös“, warnte der Fachmann.

„Während sich ein Wirkstoff schnell kreieren lässt, können wir nicht vorhersagen, ob er funktioniert oder nicht.“ Gerade die Phase der Tests sei „immer voller Überraschungen“.

Streeck warnte zugleich vor „Alarmismus“ und „Stimmungsmache“ in Deutschland, zumal die Pandemie aktuell „vergleichbar gut zu managen“ sei: „Man muss nicht mehr das ganze Land lahmlegen.“ Bei einigen seiner Medizin-Kollegen verstehe er deshalb nicht, „mit welcher Absicht sie immer neue Menetekel an die Wand malen, statt nach konstruktiven Lösungen zu suchen“.

Er selbst sprach sich im „Handelsblatt“ für eine Ampel-Lösung aus, „die sich nicht nur an den Infektionszahlen, sondern auch an den mit Covid-19 belegten stationären Betten orientiert“.

Streeck plädierte dafür, den Alltag nicht weiter stillzulegen, sondern „jedes überzeugende Hygienekonzept zumindest in Erwägung zu ziehen“ – wenn es etwa um Großveranstaltungen geht. „Ob etwas funktioniert, weiß nur, wer es ausprobiert hat.“

Auch den „schwedischen Weg“ will er nicht verdammen: „Obwohl Schweden anfangs den Fehler gemacht, sich nicht ausreichend um seine Altenheime zu kümmern, sehen wir dort mittlerweile einen kontinuierlichen Rückgang der Infektionszahlen und Todesopfer.“

Skeptischer zeigte sich Streeck bei der Frage, was die deutsche Corona-App bringe: „Sie ist ein großes Experiment, das zumindest niemandem schadet.“ Er meine das „gar nicht abwertend“. Man könne aber noch nicht vorhersagen, ob so eine App einen „entscheidenden Einfluss“ habe.

Einen nur noch schwer wiedergutzumachenden Kollateralschaden des Kampfes gegen Corona könne man aber anderswo bereits erkennen: „Auf UN-Ebene werden viele Hilfsprogramme nicht mehr fortgeführt.“ In der Folge müsse man „mit vielen zusätzlichen Aids- und Hunger-Toten rechnen, aber auch mit Genitalverstümmelungen und Kinderehen, da wichtige Programme derzeit nicht implementiert werden“. Das erschrecke schon, so Streeck.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
WhatsApp

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bonn-virologe-streeck-daempft-impfstoff-hoffnungen-129483.html

Weitere Meldungen

Katholischer Pfarrer bei einer Messe zwischen Ministranten

© über dts Nachrichtenagentur

Aktivist Politik muss Missbrauchsopfer in Kirche unterstützen

Matthias Katsch, Sprecher der Betroffenenvertretung "Eckiger Tisch", fordert von der Politik mehr Unterstützung bei der Aufarbeitung sexuellen Missbrauchs ...

Weihnachtsschmuck

© über dts Nachrichtenagentur

Bedford-Strohm Kirchen bereiten sich auf Weihnachtsgottesdienste im Freien vor

Hundert Tage vor Weihnachten bereiten sich die Kirchengemeinden in Deutschland auf mögliche Alternativen für die Gottesdienste in Kirchen vor. Neben ...

Krankenhaus

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bis zu 5.000 Beatmungsbetten kurzfristig aktivierbar

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft kann nach eigenen Angaben im Fall steigender Covid-19-Fälle schnell weitere Behandlungskapazitäten schaffen. "Aktuell ...

Verdreifachung Fast eine Million Kinder erhalten Kinderzuschlag

Die Zahl der Kinder in einkommensschwachen Familien, die Kinderzuschlag erhalten, hat sich seit Januar auf knapp eine Million verdreifacht. Das geht aus ...

Kongo Mindestens 60 Tote bei Minenunglück

Bei einem Minenunglück in der Demokratischen Republik Kongo sind mindestens 60 Menschen ums Leben gekommen. Das Unglück ereignete sich bereits am ...

Trotz internationaler Proteste Iran exekutiert Ringer Navid Afkari

Der Iran hat nach eigenen Angaben den zum Tode verurteilten Ringer Navid Afkari hingerichtet. Das wurde am Samstag bekannt. Der 27-jährige Afkari hatte ...

Umfrage Jeder Zweite will härtere Gesetze gegen Lebensmittelverschwendung

54 Prozent der Bundesbürger wollen härtere Gesetze zur Bekämpfung von Lebensmittelverschwendung. Das ist das Ergebnis einer Forsa-Umfrage im Auftrag der ...

Studie Deutsche vermissen nach Lockdown Zeit mit Freunden und Familie

Nach Monaten der Corona-Einschränkungen sehnen sich die Deutschen nach Freizeit mit Freunden und Familie. Das geht aus der Studie "Freizeit-Monitor 2020" ...

Bericht Deutsche Flughäfen werden immer sicherer

Die deutschen Flughäfen werden aus Sicht der Piloten immer sicherer. Das ist das Ergebnis des sogenannten "Flughafencheck 2020", der von der ...

"MoWaS" Panne bei bundesweitem Probealarm – Systeme überlastet

Der erste bundesweite Probealarm seit der Wiedervereinigung hat nicht reibungslos geklappt. Die bundesweite Meldung über das Warnsystem "MoWaS" konnte nur ...

Bericht Bundeswehr-Diensthunde erschnüffeln Corona-Infektion

Nach Angaben der Bundeswehr können einige ihrer Diensthunde eine Infektion mit dem Coronavirus erschnüffeln. Es gebe am Trainingsautomaten eine Erfolgsrate ...

Warnmeldung Bundesweiter Probealarm mit Verzögerung ausgelöst

Der seit Monaten geplante bundesweite Probealarm hat sich am Donnerstag verspätet. Erst eine halbe Stunde nach dem für 11 Uhr geplanten Beginn ging bei ...

Bericht Rauschgiftkriminalität nimmt weiter zu

Die Rauschgiftkriminalität in Deutschland nimmt weiter zu. 2019 wurden 359.747 Delikte registriert - ein Plus von rund 2,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr, ...

Statistiken Schleuser setzen verstärkt auf gefährliche Verstecke in Lkws

Die Zahl der festgestellten sogenannten Behältnisschleusungen in Lkws oder Kleintransportern ist in der Coronakrise deutlich gestiegen, vor allem entlang ...

Grippesaison Ärztevertreter warnen vor wachsenden Labor-Engpässen

Ärztevertreter warnen vor wachsenden Engpässen bei den Laborkapazitäten in Deutschland. Die beginnende Grippesaison werde die Zahl der nötigen Abstriche ...

Bericht Neue Spuren im Fall „NSU 2.0“

Im Fall der rechtsextremen Drohschrieben mit dem Absender "NSU 2.0" verfolgen die hessischen Sonderermittler offenbar neue Spuren in Hamburg und Berlin. ...

Bericht Keine Ermittlungen wegen „taz“-Kolumne über Polizisten

Die Berliner Staatsanwaltschaft sieht in der Veröffentlichung der umstrittenen Kolumne "All cops are berufsunfähig" in der "taz" offenbar keine Straftat. ...

Birmingham Mann stirbt nach Stichwaffen-Angriff

Bei den Stichwaffen-Angriffen im Zentrum der britischen Großstadt Birmingham ist in der Nacht zum Sonntag mindestens eine Person getötet worden. Es handele ...

Umfrage Ein Drittel der Deutschen hängt Verschwörungstheorien an

Knapp ein Drittel der Deutschen hat einen Hang zu Verschwörungstheorien. Das geht aus einer Umfrage der Konrad-Adenauer-Stiftung hervor, über welche die ...

Birmingham Mehrere Personen durch Messerstiche verletzt

In der britischen Großstadt Birmingham sind in der Nacht zum Sonntag mehrere Personen durch Messerstiche verletzt worden. Man sei zunächst gegen 00:30 Uhr ...

30 Drohbriefe Generalbundesanwalt ermittelt gegen linke Terrorgruppe

Wegen des Verdachts der Bildung einer terroristischen Vereinigung hat der Generalbundesanwalt Ermittlungen gegen eine mögliche zweite Generation der ...

Solingen Mutter soll fünf Kinder getötet haben

Nach dem Fund von fünf toten Kindern in einer Wohnung im nordrhein-westfälischen Solingen gilt die Mutter der Opfer als tatverdächtig. Diese war bei ...

Lungenexperte Großteil der Corona-Patienten hat kaum Symptome

Der Lungenexperte Klaus Rabe geht davon aus, dass etwa 80 Prozent der Corona-Patienten wenige Symptome haben oder diese nicht mit Corona in Verbindung ...

Solingen Polizei findet mehrere tote Kinder

In einem Haus im nordrhein-westfälischen Solingen sind am Donnerstag mehrere tote Kinder gefunden worden. Das bestätigte ein Polizeisprecher am Nachmittag ...

Über-65-Jährige Bedarf an Unterstützung im Haushalt nimmt zu

Der Bedarf an Unterstützung im Haushalt nimmt bei den Über-65-Jährigen zu. 49 Prozent der Bundesbürger gehen davon aus, dass ihre Eltern in den nächsten ...

Bericht Eltern beantragen kaum noch Kinderkrankengeld

In der Zeit der Corona-Pandemie haben viele berufstätige Eltern kein oder deutlich weniger Kinderkrankengeld in Anspruch genommen als im vergangenen Jahr. ...

Corona-Infektionszahlen R-Wert sinkt auf kritische Schwelle

Die Corona-Infektionszahlen in Deutschland legen nicht mehr zu. Auf Basis direkter Abfragen bei den 401 kreisfreien Städten und Landkreisen, die täglich ...

Bericht Hunderte Bundespolizisten nach tätlichen Angriffen dienstunfähig

Beamte der Bundespolizei werden zunehmend bei Einsätzen angegriffen und verletzt. Das berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagsausgaben) ...

Coronavirus Erstmals seit Wochen leichte Entspannung bei Neuinfektionszahlen

Erstmals seit über zwei Wochen ist der Anstieg der Corona-Neuinfektionszahlen in Deutschland unterbrochen worden. Laut direkten Abfragen bei den 401 ...

München Gericht trifft wegweisende Entscheidung zu E-Rollern

Das Bayerische Oberste Landesgericht hat in Sachen E-Roller eine wegweisende Entscheidung getroffen: Gemäß der Verordnung über die Teilnahme von ...

Meret Becker „Ich habe geklaut wie ein Rabe“

Die Schauspielerin Meret Becker hat sich in ihrer Jugend nach eigener Aussage häufig nicht an Recht und Gesetz gehalten. Recht und Gerechtigkeit seien ...

Coronavirus Weitere Antikörper-Studie zeigt hohe Dunkelziffer

Eine weitere Antikörper-Studie hat eine hohe Dunkelziffer bei Infektionen mit dem Coronavirus offengelegt. Bei einer vom Robert-Koch-Institut (RKI) im ...

Jerusalem Wieder Scharmützel am Gazastreifen

Die Scharmützel an der Grenze zwischen Israel und dem Gazastreifen haben in den letzten Tagen und Wochen wieder zugenommen. Auch am Samstag heulten im ...

Berlin Russischer Oppositionspolitiker Nawalny gelandet

Das Flugzeug mit dem russischen Oppositionspolitiker Alexei Nawalny ist am Samstagmorgen am Flughafen Berlin-Tegel gelandet. Er soll anschließend in der ...

Auswertung Nur Hälfte der Kleinkinder vollständig geimpft

Nur knapp die Hälfte (49 Prozent) der im Jahr 2017 geborenen Kinder hat in den ersten beiden Lebensjahren alle empfohlenen Impfungen erhalten. Das ergab ...

Corona-Lockdown Statistik zeigt keine Zunahme von Gewalt gegen Kinder

Trotz anderslautender Befürchtungen lässt sich eine Zunahme von Gewalt gegen Kinder während des Corona-Lockdowns statistisch bislang nicht belegen. Das ...

Bericht Nawalny darf nun doch nach Deutschland fliegen

Der mutmaßlich vergiftete russische Oppositionspolitiker Alexej Nawalny kann laut eines Medienberichts nun doch nach Deutschland verlegt werden. "Es ist ...

Bericht Hunderte Datenschutz-Beschwerden zu Corona-Kontaktformularen

Bei den Datenschutzbehörden in Deutschland sind seit Mai insgesamt mehr als 670 Beschwerden gegen die Corona-Kontaktformulare eingegangen. Das berichtet ...

Bericht Staatsanwalt verzögert Ermittlungen zu Tod von 18 SEKlern

Die Staatsanwaltschaft Berlin verzögert laut eines Berichts des Nachrichtenmagazins "Focus" angeblich seit fünf Jahren ein Ermittlungsverfahren, das den ...