Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

15.05.2010

Bombendrohung am Berliner Flughafen Tegel

Berlin – Ein Bombenalarm hat gestern für große Aufregung am Berliner Flughafen Tegel gesorgt. Medienberichten zufolge musste die Berliner Polizei zu einem Großeinsatz ausrücken, nachdem es zu einer anonymen Bombendrohung gegen eine Maschine aus der lettischen Hauptstadt Riga gekommen war. Als die Drohung in der Zentrale der lettischen Fluggesellschaft einging, hatte sich die Maschine der Air Baltic bereits auf dem Weg nach Berlin befunden.

Das Flugzeug des Typs Fokker 100 konnte schließlich sicher gelandet werden. Die Beamten haben die Maschine sowie das Gepäck der 74 Fluggäste untersucht, konnten nichts Auffälliges finden und gaben am Nachmittag Entwarnung. Bereits am Mittwoch hatte der Verdacht auf eine Flugzeugentführung am Berliner Flughafen Tegel Aufsehen erregt. Zwei russische Piloten waren festgenommen worden, nachdem eine Passagierin eines Air Berlin-Fluges nach Moskau ein Gespräch mitgehört hatte, das ihr verdächtig vorkam. Nachdem sich der Verdacht nicht bestätigt hatte, wurden die Piloten wieder freigelassen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bombendrohung-am-berliner-flughafen-tegel-10485.html

Weitere Nachrichten

Soldat übt Festnahme

© über dts Nachrichtenagentur

Nachwuchswerbung Bundeswehr will neues Web-TV-Format auflegen

Nach der YouTube-Serie "Die Rekruten" will die Bundeswehr jetzt ein neues Web-TV-Format auflegen. Die neue Serie soll "Soldatinnen und Soldaten im ...

Google-Nutzer am Computer

© über dts Nachrichtenagentur

EU-Kommission Rekord-Wettbewerbsstrafe gegen Google verhängt

Die EU-Kommission hat eine Rekord-Wettbewerbsstrafe in Höhe von 2,4 Milliarden Euro gegen Google verhängt. Google habe seine marktbeherrschende Stellung ...

Peter Ramsauer

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" Ramsauer warnt vor Zerstörung konservativer Werte

Der frühere Verkehrsminister und CSU-Abgeordnete Peter Ramsauer hat in der Debatte um die Ehe für alle die CDU davor gewarnt, die letzten konservativen ...

Weitere Schlagzeilen