Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

03.05.2010

Bombe vor Berliner Ostbahnhof gefunden

Berlin – Der bereits am Sonntag vor dem Berliner Ostbahnhof gefundene Gegenstand war eine Bombe. Das bestätigte die Polizei heute Nachmittag. Gegen 9:30 Uhr war die Vorrichtung auf einem Betonsockel einer Laterne gegenüber dem Haupteingang gefunden worden. Spezialisten des Landeskriminalamtes fanden später heraus, dass es sich um einen funktionsfähigen Sprengsatz gehandelt hatte, der laut „Berliner Morgenpost“ aus einem 20 Zentimeter langen, mit Schwarzpulver gefüllten Metallrohr bestand.

Dieser sei zwar „amateurhaft gebastelt“ gewesen, hätte durch entstehende Metallsplitter aber tödliche Folgen haben können. Eine elektronische Zündung sei nicht möglich gewesen. Aufgrund der weiträumigen Absperrung war der Bereich rund um den Ostbahnhof für den Fahrzeug- und Fußgängerverkehr für rund zwei Stunden gesperrt. Wer für den Sprengsatz verantwortlich ist, und was die Motive für die Tat waren, ist noch unklar. Die Ermittlungen werden durch den Polizeilichen Staatsschutz geführt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bombe-vor-berliner-ostbahnhof-gefunden-10211.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Weitere Schlagzeilen