Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Brand in Schlachtanlage

© Armin Weigel über dpa

16.02.2015

Niederbayern Millionenschaden bei Brand in Hähnchen-Schlachterei

Zwei Feuerwehrleute wurden leicht verletzt.

Bogen – Ein Großbrand in einer Hähnchen-Schlachtanlage im bayerischen Bogen hat einen Schaden von mehr als zehn Millionen Euro verursacht. In einer 2400 Quadratmeter große Werkhalle war gegen Mitternacht das Feuer ausgebrochen.

Die Flammen hielten die Einsatzkräfte den ganzen Montag in Atem, die Löscharbeiten sollten sich bis in die Abendstunden ziehen. „Teile der Produktionshalle wie Zwischenwände und Dachteile sind bereits eingestürzt. Für weitere Gebäudeteile besteht Einsturzgefahr“, berichtete die Polizei am Nachmittag.

Wegen des Großbrandes eilten Wehren aus drei Landkreisen zu der Geflügel-Schlachterei. Auch mehr als zwölf Stunden nach Ausbruch des Feuers waren noch 470 Feuerwehrleute im Einsatz. Zwei Feuerwehrmänner erlitten bei den Löscharbeiten leichte Verletzungen.

Nach Angaben des Unternehmens konnten sich die Mitarbeiter in Sicherheit bringen, auch Tiere seien nicht umgekommen. Die Schlachtung werde nun in andere Betriebe der PHW-Gruppe („Wiesenhof“) verlegt, sagte eine Sprecherin.

Die Brandursache war zunächst unklar. In der Fabrik gab es laut Polizei gerade Umbauarbeiten, die Produktion sei in der vergangenen Woche eingestellt worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dpa / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bogen-niederbayern-brand-in-schlachtanlage-richtet-vermutlich-millionenschaden-an-78597.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen