Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Börse: Dax setzt Talfahrt fort

© dts Nachrichtenagentur

09.08.2011

Börse Börse: Dax setzt Talfahrt fort

Frankfurt – Der deutsche Aktienindex DAX hat seine Talfahrt fortgesetzt. Trotz der kräftigen Kursverluste in New York ist der Dax zunächst mit deutlichen Gewinnen in den Tag gestartet. Doch der Leitindex kehrte sich schnell um und drehte in den roten Bereich. „Im Moment scheint nach unten alles möglich. Hier einen kühlen Kopf zu bewahren fällt schwer“, sagte ein Händler.

Am Vormittag verliert der Dax 3,2 Prozent auf 5728 Punkte. Der MDax gibt 3,8 Prozent auf 8208 Zähler ab. Auch für die Tech-Titel geht es abwärts: Der TecDax büßt 3 Prozent auf 658 Punkte ein.

Auch an den anderen europäischen Handelsplätzen zeigt sich ein ähnliches Bild. Nach einem Start mit 0,5 Prozent im Minus berappelt sich der FTSE-100-Index in London und dreht leicht ins Plus, danach verliert er wieder 1,7 Prozent. Die Börse in Madrid startet kurzzeitig mit einem Plus von 1,1 Prozent, gibt dann aber 1,4 Prozent ab.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/boerse-dax-setzt-talfahrt-fort-25625.html

Weitere Nachrichten

Agentur für Arbeit Jobcenter Goslar

Symbolfoto © Rabanus Flavus / Public Domain

Bericht Jobcenter Stade zieht Sexpartner-Fragebogen zurück

Das Jobcenter im niedersächsischen Stade hat einen umstrittenen Fragebogen zurückgezogen, mit dem eine Hartz-IV-Antragstellerin aufgefordert wurde, ...

Mercedes-Benz CL 500 Daimler

© Matthias93 / gemeinfrei

Daimler Nicht auf die Kaufprämie für E-Autos verlassen

Daimler-Vorstandsmitglied Ola Källenius hat vor zu hohen Erwartungen an die Kaufprämie für Elektroautos gewarnt. "Wir dürfen uns nicht darauf verlassen", ...

Institut der deutschen Wirtschaft Koeln

© T.Voekler / gemeinfrei

IW-Studie Brexit kostet Deutschland 0,25 Prozentpunkte Wachstum 2017

Der absehbare EU-Austritt Großbritanniens wird das deutsche Wirtschaftswachstum nach einer Schätzung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) bereits ...

Weitere Schlagzeilen