Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Boeing hängt Airbus beim Gewinn ab

© dapd

25.01.2012

Gewinnsteigerung Boeing hängt Airbus beim Gewinn ab

Amerikaner steigern Erträge um 21 Prozent auf 4 Milliarden Dollar.

Chicago – Der US-Luft- und Raumfahrtkonzern Boeing hat den Gewinn kräftig gesteigert und den europäischen Konkurrenten Airbus dabei weit überflügelt. Die Amerikaner legten trotz teurer Neuentwicklungen wie dem Dreamliner 787 um 21 Prozent auf vier Milliarden Dollar (3,09 Milliarden Euro) Nettogewinn zu.

Airbus-Mutter EADS hatte in den ersten neun Monaten dagegen nur 421 Millionen Euro Gewinn gemeldet und veröffentlicht die Endzahl am 8. März. Voraussichtlich wie es nicht einmal eine Milliarde Euro. EADS hatte zuletzt mehrfach betont, der Konzern wolle mehr Geld verdienen.

Auch beim Umsatz gibt Boeing mehr Schub: Die Verkäufe stiegen 2011 um sieben Prozent auf 68,7 Milliarden Dollar. 2012 will der einzige große Airbus-Konkurrent noch kräftiger durchstarten: Boeing rechnet nach einer Mitteilung aus Chicago vom Mittwoch mit einer Umsatzsteigerung auf bis zu 80 Milliarden Dollar. “Mit einem Rekord-Auftragsbestand und dem Fokus auf die Produktivität sind wir gut im Rennen, um zu wachsen und die Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern”, sagte Konzernchef Jim McNerney.

Noch vergangene Woche hatte Airbus sich in einer ersten Bilanz für 2011 als deutlich stärker als Boeing dargestellt. So lieferte Airbus den Rekordwert von 534 Zivilflugzeugen, aus während Boeing nur auf 477 kam. Airbus-Chef Tom Enders deutete aber an, dieses Verhältnis müsse nicht immer so bleiben. Jetzt kündigte Boeing an, 2012 zwischen 585 und 600 Flugzeuge auszuliefern. Enders rechnet dagegen nur mit einem Anstieg der Airbus-Auslieferungen auf 570 Stück, davon 30 Militärflugzeuge. Boeing rechnet ohne Militärflugzeuge.

Beide Konzerne haben schon ihre gesamte Jahresproduktion verkauft. Boeing hat Aufträge für mehr als 3.700 Flugzeuge vorliegen, bei Airbus standen vergangene Woche 4.437 Flugzeuge im Auftragsbuch. Am Mittwoch wurde ein zusätzlicher Riesenauftrag an beide Konzerne bekannt: Die norwegische Billigfluggesellschaft Norwegian Air Shuttle bestellte 122 Boeing 737 und 100 Airbus A320.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/boeing-hangt-airbus-beim-gewinn-ab-36161.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Arbeitgeberpräsident Arndt Kirchhoff Wir machen keine Pfötchen vor Trump

Der Arbeitgeberfunktionär und Unternehmer Arndt Kirchhoff, sieht "ein bisschen verwirrt" aber gelassen auf das Verhalten des neuen US-Präsidenten. "Die ...

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Weitere Schlagzeilen