Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

20.08.2010

Böhmer Erhebliche Probleme bei der Entwicklung Sachsen-Anhalts

Magdeburg – Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Wolfgang Böhmer (CDU) hat dem Land im 20. Jahr seines Bestehens erhebliche Probleme bei dessen Entwicklung attestiert. Gegenüber der Mitteldeutschen Zeitung erklärte Böhmer: „Ich muss ganz ehrlich sagen, in einigen Parametern sind wir durchaus schlecht.“

Dazu gehören laut Böhmer die hohe Schulabbrecher- und Arbeitslosenquote sowie die große Zahl an Berufspendlern. Er könne aber verstehen, dass die Menschen dahin gingen, wo sie Arbeit fänden. „Und ich kann auch verstehen, dass Leute wegen des Tarifgefälles sagen: Es lohnt sich für mich nicht, in Sachsen-Anhalt zu arbeiten.“

Böhmer rechnet damit, dass in den nächsten zwei bis drei Jahren die Abwanderung gestoppt werden kann. Zudem verwies Böhmer darauf, dass Sachsen-Anhalt bei der wirtschaftlichen Entwicklung zwar noch nicht im Mittelfeld angekommen, man aber auch nicht mehr das schlechteste Land sei.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/boehmer-erhebliche-probleme-bei-der-entwicklung-sachsen-anhalts-13308.html

Weitere Nachrichten

Recep Tayyip Erdogan und Angela Merkel am 04.02.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Nato-Treffen in Brüssel Merkel spricht mit Erdogan über Incirlik und Fall Yücel

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Rande des Nato-Treffens in Brüssel am Donnerstag mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan über den ...

Türkische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Ranghohe türkische Militärs beantragen Asyl in Deutschland

Zwei der von der Türkei meistgesuchten Militärs haben sich offenbar nach Deutschland abgesetzt und hier Asyl beantragt. Laut eines Berichts von ...

Griechische Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

Briefbombe explodiert Griechenlands Ex-Ministerpräsident Papademos verletzt

Der ehemalige griechische Ministerpräsident Lucas Papademos ist am Donnerstag offenbar bei einer Explosion verletzt worden. Örtlichen Medien zufolge hatte ...

Weitere Schlagzeilen