Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Bodendienstpersonal an Flughäfen streikt erneut

© dapd

27.03.2012

Berlin Bodendienstpersonal an Flughäfen streikt erneut

Arbeitskampf fällt mit Ausstand im öffentlichen Dienst zusammen.

Berlin – Ein Warnstreik des Bodenpersonals hat am Dienstag den Verkehr an den Berliner Flughäfen eingeschränkt. Die Beschäftigten von GlobeGround legten am Morgen in Tegel und Schönefeld die Arbeit nieder, wie der Verhandlungsführer der Gewerkschaft ver.di, Jens Gröger, auf dapd-Anfrage sagte. Insgesamt sollen mehr als 300 Mitarbeiter des Bodendienstes, der Check-In-Schalter des Vorfelds in den Ausstand treten. Die Aktion soll bis 12.00 Uhr dauern.

Da am Dienstagmorgen auch Angestellte im öffentlichen Dienst an mehreren deutschen Flughäfen streiken, geht Gröger von „gravierenden Auswirkungen“ für Flugreisende aus. Der Verhandlungsführer hatte zuvor kritisiert, dass die seit drei Monaten laufenden Tarifverhandlungen noch immer zu keinem greifbaren Ergebnis geführt hätten, obwohl ver.di zu deutlichen Zugeständnissen bereit gewesen sei.

Ein Sprecher der Berliner Flughäfen sagte, die Auswirkungen des Streiks würden den ganzen Tag anhalten. Der Airport habe sich auf die Arbeitsniederlegung eingestellt und betreue die betroffenen Passagiere mit zusätzlichem Servicepersonal. Wie viele Flüge ausfielen, will der Flughafen erst nach Ende des Streiks mitteilen.

Die Gewerkschaft fordert Gehaltserhöhungen von 1,9 Prozent für alle Beschäftigten. Dagegen bietet der Arbeitgeber nach ver.di-Angaben nur mehr Geld für die etwa 250 Mitarbeiter, die GlobeGround 2011 von der ehemaligen Firma GSI (Ground Service International) übernommen hatte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bodendienstpersonal-an-flughaefen-streikt-erneut-47667.html

Weitere Nachrichten

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Bürokratiekosten Gabriel will Unternehmen um 3,9 Milliarden Euro entlasten

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) plant, Unternehmen bei Bürokratiekosten um 3,9 Milliarden Euro pro Jahr zu entlasten. "Mit der Reform der ...

Weitere Schlagzeilen