Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

BND-Zentrale

© über dts Nachrichtenagentur

27.11.2015

"Ohne Frist" BND will Namen seiner Quellen unbefristet geheim halten

Medien, darunter der „Spiegel“, haben dagegen geklagt.

Berlin – Der Bundesnachrichtendienst (BND) erschwert die Aufarbeitung seiner Geschichte. Es geht um die Namen von Quellen. Zwar wurden schon bislang Dokumente, die Rückschlüsse auf Identitäten ermöglichen, in der Regel nicht freigegeben oder Namen geschwärzt. Allerdings befristete der BND die Dauer der Geheimhaltung. Inzwischen beharrt der Dienst jedoch darauf, die Namen auf ewig („Ohne Frist“) zurückzuhalten, schreibt der „Spiegel“ in seiner am Samstag erscheinenden Ausgabe.

Viele noch gesperrte Vermerke beispielsweise über Gespräche zwischen BND-Gründer Reinhard Gehlen und Hans Globke, Kanzleramtschef unter Konrad Adenauer, aus den Fünfzigerjahren werden danach nie zugänglich sein.

Möglicherweise wird das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig demnächst den BND zwingen, seine Praxis zu korrigieren. Medien, darunter der „Spiegel“, haben geklagt. Ein entsprechendes Urteil würde die Deklassifizierung geheimer Papiere enorm beschleunigen.

Zurzeit prüfen vier BND-Mitarbeiter unabhängig voneinander jede historische Akte vor deren Freigabe, um sicherzustellen, dass Namen von Informanten geheim bleiben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bnd-will-namen-seiner-quellen-unbefristet-geheim-halten-91599.html

Weitere Nachrichten

Frauke Petry AfD 2015

AfD-Bundesparteitag in Essen © Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

IW-Studie Einkommen spielt bei AfD-Anhängern keine Rolle

Wähler mit geringen Einkommen in Deutschland entscheiden sich deutlich seltener für eine rechtspopulistische Partei als Geringverdiener in anderen ...

Frank-Walter Steinmeier SPD

© Tobias Kleinschmidt - securityconference.de / CC BY 3.0 DE

Linke Steinmeier zu Einsatz für sozialen Zusammenhalt aufgefordert

Die Linke hat den neu gewählten Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier aufgefordert, sich für den sozialen Zusammenhalt in Deutschland einzusetzen. "Das ...

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Ischinger Steinmeier im Bellevue ist eine klare Win-Win-Situation

Frank-Walter Steinmeier im Präsidentenamt ist nach Ansicht des Chefs der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, "eine klare Win-Win-Situation". ...

Weitere Schlagzeilen