Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Internet-Nutzerin vor dem Computer

© über dts Nachrichtenagentur

22.06.2013

BND Keine 100 Millionen Euro für Internetüberwachung

Allerdings wurde eine Summe von 100 Millionen Euro beantragt.

Berlin – Der Bundesnachrichtendienst (BND) hat Berichte zurückgewiesen, dass er für die Ausweitung seiner Kapazitäten zur Internetüberwachung 100 Millionen Euro in den kommenden fünf Jahren erhalten soll. Das berichtet die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ (F.A.S.). Demnach wurden im laufenden Jahr fünf Millionen Euro für diesen Zweck bewilligt, in den kommenden vier Jahren sollen jährlich zwischen vier und sieben Millionen Euro zur Verfügung gestellt werden. Das ergäbe eine Gesamtsumme von weniger als 30 Millionen Euro.

Allerdings hat BND-Präsident Gerhard Schindler nach F.A.S.-Informationen im Vertrauensgremium des Bundestages eine Summe von 100 Millionen Euro für den Ausbau der Überwachungskapazitäten für alle Nachrichtendienste beantragt. Da aber die geforderten Angaben über den genauen Zweck und die Verwendung dieser Mittel von den Diensten nicht oder mit erheblicher Verspätung vorgelegt wurden, sei die Summe nicht bewilligt worden, berichtet die F.A.S.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bnd-keine-100-millionen-euro-fuer-internetueberwachung-63437.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

317.000 neue Teilnehmer Bamf meldet Rekord bei Integrationskursen

Im vergangenen Jahr haben mindestens 317.000 Menschen einen Integrationskurs neu begonnen. Dies geht aus Daten des Bundesamts für Migration (Bamf) hervor, ...

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Weitere Schlagzeilen