Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

US-Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

26.05.2015

BND-Affäre US-Regierung dementiert mögliche G7-Absage

„Wir haben nicht damit gedroht, nicht einmal darüber nachgedacht.“

Berlin – In der Affäre um Suchbegriffe (Selektoren), die von der NSA zur Überwachung an den BND geliefert wurden, hat die US-Regierung Gerüchte dementiert, US-Präsident Barack Obama könnte seine Teilnahme am G7-Gipfel im bayerischen Elmau absagen.

„Um es deutlich zu sagen: Wir haben nicht damit gedroht, nicht einmal darüber nachgedacht, unsere Teilnahme am G7-Gipfel aus Gründen, die mit den Geheimdiensten zu tun haben, zurückzuziehen. Jede andere Andeutung ist komplett falsch“, sagte ein Sprecher des National Security Council gegenüber „Bild“.

Zuvor hatte es in Regierungskreisen geheißen, eine Freigabe der Selektoren durch das Bundeskanzleramt könnte es Obama unmöglich machen, am G7-Gipfel teilzunehmen. Die US-Geheimdienste sind nach „Bild“-Informationen strikt gegen eine Weitergabe der Selektoren-Liste an deutsche Bundestagsabgeordnete.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bnd-affaere-us-regierung-dementiert-moegliche-g7-absage-84066.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen