Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Volker Kauder

© über dts Nachrichtenagentur

14.05.2015

BND-Affäre Kauder bezweifelt Offenlegung von NSA-Suchbegriffen

Manche ausländischen Dienste schränkten die Kooperation mit dem BND bereits ein.

Berlin – Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) bezweifelt, dass die Bundesregierung die Liste der NSA-Suchbegriffe veröffentlichen wird. „Wenn die Amerikaner nicht dazu bereit sind, wird die Bundesregierung es schwer haben, die Anfrage positiv zu beantworten“, sagte Kauder der Zeitung „Die Welt“. Die Bundesrepublik sei auf die Kooperation zwischen dem Bundesnachrichtendienst und dem US-Dienst NSA angewiesen, daher sei eine einseitige Bekanntgabe der Liste schwierig, so Kauder weiter.

Im Zuge der BND-Affäre schränkten manche ausländischen Dienste die Kooperation mit dem BND bereits ein. Man befinde sich noch in einem Abstimmungsprozess mit der US-Regierung, ob die Liste dem Bundestag vorgelegt werden könne.

Die Opposition fordert die Herausgabe der Liste bis nächsten Donnerstag. Danach werde man das Bundesverfassungsgericht anrufen, so Hans-Christian Ströbele (B90/Grüne) der Zeitung „Handelsblatt“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bnd-affaere-kauder-bezweifelt-offenlegung-von-nsa-suchbegriffen-83552.html

Weitere Nachrichten

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Hofreiters Freundin entscheidet über Haarlänge mit

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde auch als Ministerkandidat an der Länge seiner Haare nichts verändern. "Solange meine Freundin nicht sagt: 'ab ...

Alexander Graf Lambsdorff

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

FDP Graf Lambsdorff fordert in Ceta-Debatte Stärkung der EU

Als Lehre aus der Ceta-Debatte hat der Vizepräsident des EU-Parlaments, Alexander Graf Lambsdorff (FDP), eine Stärkung der EU gefordert. Brüssel müsse ...

Weitere Schlagzeilen